Zum Thema:

14.11.2018 - 12:16Augen auf!: Beschwerden über Beschwerde-App14.11.2018 - 09:12Queeres Kino in Villach14.11.2018 - 06:57Putztücher glosten in Villacher Schule14.11.2018 - 06:49Einbrecher durch­wühlten Villacher Wohnung
Leute - Villach
© KK

Aufenthalt mit Stadt abgesprochen:

Wohnwagen-Camp in Auen

Villach – Seit Tagen campieren am Fussballplatz der Stadt Villach in Auen, in der Nähe des ehemaligen "Ackern"-Bereichs, mehrere Wohnanhänger und blockieren so den Sportplatz, wie uns einige 5 Minuten Leser mehrfach berichtet haben. Was hat es mit diesen Camper auf sich? Wir haben recherchiert.

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter) | Änderung am 21.08.2018 - 14:50

Auf dem Grundstück der Stadt Villach stehen bereits seit mehreren Tagen Wohnmobile. Für einiges Aufsehen sorgen diese Gäste, denn Leser berichteten, dass der Zugang zur Sportstätte teilweise nicht möglich sei. Laut Polizei ist der Aufenthalt  mit der Stadt abgesprochen. „Das ist eine Angelegenheit des Magistrats Villach. Wir haben dort unterstützend mitgewirkt“, stellt stv. Leiter Stephan Brozek der Villacher Stadtpolizei auf Nachfrage klar.

Bis morgen, 22. August 2018, werden die Personen noch am Gelände campieren. „Es ist ausgemacht, dass sie das Gelände im Laufe des morgigen Tages wieder verlassen“, berichtet Brozek. Es handle sich bei den Personen um die Bevölkerungsgruppe Roma, so Brozek.

Warum diese Personen auf dem Gelände mehrere Tage Station machen und ob sie auf der Durchreise sind, ist nicht bekannt. Camps dieser Art sind keine Seltenheit. Erst im Mai wurde in der Europastraße eines geräumt (wir haben berichtet).

Schlagwörter:
Kommentare laden