Zum Thema:

16.11.2018 - 12:58Stark gebremst: Wieder Vorfall in Bus15.11.2018 - 20:56PKW blieb am Dach in Acker liegen14.11.2018 - 20:39Zusammen­prall: Bei Haltestelle Moped übersehen12.11.2018 - 20:3380-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO Ein Drehgestell. © Fotolia 146210626

Drehgestell von Arbeitszug entgleist

Unfall: Bahn­strecke Villach–Rosenbach gesperrt

Ledenitzen – Aktuell ist die Bahnstrecke Villach–Rosenbach gesperrt. Grund ist ein technisches Problem mit einem sogenannten "Mastensetzgerät". Ein Arbeitszug zum setzen von Masten. Am vorderen Waggon ist ein Drehgestell entgleist und der Arbeitszug blockiert somit die Strecke. Aktuell muss ein Hilfszug organisiert werden welcher das Drehgestell wieder auf die Schienen setzt. "Die Sperre wird voraussichtlich bis ca. 22 Uhr dauern", so Herbert Hofer von den ÖBB. Verletzt wurde niemand. Wegen des Unfalles sind zwischen Ledenitzen und Rosenbach derzeit keine Fahrten möglich. Für den EC 213 wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen Faak am See und Jesenice angefordert. Für die Nahverkehrszüge wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen Faak am See und Rosenbach angefordert. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 60 Minuten mehr Reisezeit ein.

 Kurzmeldung | Änderung am 27.08.2018 - 19:20
Schlagwörter:
Kommentare laden