Zum Thema:

22.07.2019 - 14:50Verletzt: 4-jähriges Mädchen griff in Sortier­maschine21.07.2019 - 12:12Alkolenkerin verursacht schweren Unfall: Führerschein­abnahme21.07.2019 - 11:54Pensionist übersieht Ehe­frau: Unter Auto eingeklemmt21.07.2019 - 11:44Bei Abstieg schwer verletzt: Touren­gängerin mittels Tau­bergung gerettet
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Robert Telsnig

Überhöhte Geschwindigkeit:

Mit Moped gegen Leitschiene

Villach – Ein 15-jähriger Schüler aus Villach fuhr am 27. August 2018, gegen 16.10 Uhr, mit seinem Moped auf der Köstenberger Straße L47 von Göriach kommend in Fahrtrichtung Velden. Er touchierte mit dem Moped in der Linkskurve bei der Autobahnunterführung, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Leitschiene rechts und wurde über diese geschleudert und kam einem Meter neben der Leitschiene zum Liegen und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch die Rettungssanitäter des Roten Kreuzes und durch den Notarzt des C11 wurde er mit dem Rettungsdienst ins LKH Villach eingeliefert.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE