Zum Thema:

20.11.2018 - 14:45Villacher überfallen: 2.000 Euro Belohnung für Hinweise20.11.2018 - 12:10Bäckerei Berger ist die „Beliebteste Bäckerei Kärntens“20.11.2018 - 12:00Ein weiterer Weltrekord für Hoi20.11.2018 - 10:42Gewalt an Frauen: Lichter­marsch geplant
Politik - Villach
v.l: Evi Taschwer, Gerhard Stroitz, Bürgermeister Günther Albel, Martin Melcher, Hubert Marko, Gerda Jaritz © Karin Wernig

Parken in der Innenstadt

Die Biker kommen!

Villach – „Bikers welcome!“ heißt es auch heuer wieder während der European Bike Week in der Villacher Altstadt. Wie schon in den Jahren zuvor, öffnet die Stadt Villach für das Abstellen von Motorrädern die Plätze in der Innenstadt. Stadtmarketing, Tourismusverband und Stadt Villach geben somit gemeinsam Gas für zusätzliche Frequenzen. Die Welcome-Aktion für Biker erfolgt in enger Kooperation zwischen Stadtpolizeikommando und den zuständigen Behörden.

 2 Minuten Lesezeit (340 Wörter)

Mit den Bikern und ihren blubbernden Geräten verwandelt sich somit das Herz der Draustadt wieder zu einem schon vertrauten City-Treff. „Unter dem Motto ,park & shop‘ begrüßen wir wieder unsere motorisierten Gäste aus aller Welt in der Villacher Innenstadt. Sie sind herzlich willkommen“, freut sich Bürgermeister Günther Albel. Gemeinsam mit Tourismusverband und Stadtmarkting wird auch heuer wieder für die vielen Gäste der European Bike Week Attraktives in Szene gesetzt: Zum Beispiel Welcome-Transparente am Hauptplatz, Abstellflächen mit begrünten Euro-Paletten und Parkschilder im Harley-Design.

Öffnung des Hauptplatzes für parkende Biker

Biker und Gäste sind herzlich eingeladen, das vorhandene Gastro- und Handelsangebot zu nutzen. Dazu trägt nun die Öffnung des Villacher Hauptplatzes sowie der definierten Fußgängerbereiche für Parkmöglichkeiten bei, und zwar in der Veranstaltungswoche von Montag, 3., bis Freitag, 7. September, jeweils von 10 bis 20 Uhr.

„Sanfte“ Leitsysteme und sichere Parkflächen

„Sanfte“ Leitsysteme wie temporäre Bodenbeklebungen mit Leitlinien und Parktafeln dienen dazu, die Biker mit ihren Maschinen zu den Abstellflächen in der Fußgängerzone zu lotsen. „Es kommen – ausgenommen bei der großen Parade – keine harten Absperrungen wie beispielsweise Gitter zum Einsatz, da diese für den Handel in der Innenstadt für die Dauer der gesamten Veranstaltungswoche als hemmend empfunden werden“, betont Stadtmarketing-Geschäftsführer Gerhard Angerer. Hinweisschilder wurden dreisprachig (Deutsch, Englisch, Italienisch) produziert. Ergänzend dazu ist, so Angerer, beim Stadtmarketing für die Innenstadt-Unternehmen auch heuer wieder entsprechendes Dekomaterial erhältlich.

Harley-Parade durch Villach

Am Samstag, 8. September, weichen die Biker-Parkplätze der beliebten Harley-Parade, die – wie schon in den vergangenen Jahren – durch die herrliche Altstadtkulisse führt und wieder tausende Fans und Schaulustige ins Zentrum locken wird. Die Biker werden ab 12 Uhr über Warmbader-, Italiener-, Pestalozzi- und 10. Oktober-Straße in Richtung Hauptplatz anreisen.

Infos im Überblick

  • Von Montag, 3. September, bis Freitag, 7. September 2018, von 10 bis 20 Uhr ist das Abstellen von Motorrädern auf definierten Plätzen in der Innenstadt erlaubt.
  • Am Samstag, 8. September, führt die Harley-Parade durch die Villacher Innnenstadt
Kommentare laden