Zum Thema:

09.08.2018 - 07:07Frau verletzte sich schwer05.08.2018 - 09:3446-Jährige stürzte und überschlug sich mehrmals18.07.2018 - 07:26Moosburger mit Bagger überschlagen17.07.2018 - 07:5859-Jähriger stürzte in die Drau
Aktuell - Klagenfurt
© 5min

Aus dem zweiten Stock

Beim Transport eines Holzofens: Mann stürzte aus Fenster

Köttmannsdorf – Heute, 30. August, wollte ein 59-jähriger Köttmannsdorfer gemeinsam mit einem Bekannten aus einer Wohnung einen Holzofen aus dem zweiten Stock über die Treppe mit Hilfe eines Sackrodels abtransportieren. Dabei stürzte der Mann seitlich durch eine beschädigte Scheibe und fiel ungefähr einen Meter tief auf das sich darunter befindliche Vordach im Freien. 

 1 Minuten Lesezeit (127 Wörter) | Änderung am 30.08.2018 - 22:31

Während des Abtransportes kam der Köttmannsdorfer auf der Treppe mit dem beladenen Sackrodel ins Stolpern. Dabei wurde die Fixverglasung des Stiegenhauses durch den Metallgriff des Sackrodels zerbrochen und der Mann stürzte seitlich durch die beschädigte Scheibe ungefähr einen Meter auf das sich darunter befindliche Vordach.

Mann wurde ins LKH Klagenfurt gebracht

Die FF Köttmansdorf wurde alarmiert und konnte nach der Erstversorgung des Patienten durch den praktischen Arzt Dr. Friessnegger und einem Team des RK Klagenfurt, den Verletzten mittels Bergebrett und Korbtrage vom Vordach bergen und der Rettung übergeben. Anschließend wurde er mit dem RK Klagenfurt in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Im Einsatz stand neben dem Ersthelfer, der Bürgermeister und Feuerwehrkamerad Ing. Josef Liendl, sowie auch die Polizei Feistritz/Rosental.

Kommentare laden