Zum Thema:

19.11.2018 - 11:19Adventmärkte, Schnee und Palmkätzchen?17.11.2018 - 15:41Zwei Drittel Kärntens erlitten Unwetter­schäden16.11.2018 - 15:25Feistritzer bekommen Windeltonne16.11.2018 - 13:45Kärntner Messe: Ein Start und ein Abschied
Politik - Villach & Klagenfurt
SYMBOLFOTO © fotolia 192430866

Kinderbetreuung:

Kinder-Stipendium für 16.000 Kärntner

Kärnten – Ab 1. September werden mit dem Kärntner Kinder-Stipendium die durchschnittlichen Elternbeiträge für die Kinderbetreuung pro Kind und Jahr um die Hälfte reduziert. Die Ersparnis pro Jahr und Kind beläuft sich auf 231 bis zu 1.155 Euro, was eine enorme Entlastung und Chancengleichheit für Eltern bedeutet. Die SPÖ-Kärnten setzt damit den ersten Schritt zur Realisierung ihres zentralen Wahlversprechens.

 1 Minuten Lesezeit (227 Wörter)

„Das Thema Kinderbetreuung ist für mich eine Herzensangelegenheit. Aus Gesprächen mit jungen Kärntner Paaren weiß ich, dass viele aufgrund der Hürden bei der Kinderbetreuung sich die Gründung einer Familie vielfach überlegen. Oder ein Elternteil schafft den beruflichen Wiedereinstieg nicht mehr, da sich die Familie den Kindergarten schlicht nicht leisten kann. Hier arbeiten wir laufend an Verbesserungen, denn jedes Kind soll die besten Chancen bekommen. Eine hochwertige Kinderbetreuung ist der optimale Start ins Bildungsleben – und eine gut ausgebildete junge Generation ist das Fundament, auf dem Kärnten seine Zukunft aufbauen kann“, erklärt SPÖ-Landesparteivorsitzender Landeshauptmann Peter Kaiser.

Rund 14 Millionen Euro für Kinderbetreuung

Nach einer Evaluierung soll dann im Kindergartenjahr 2019/20 bereits der gesamte durchschnittliche Elternbeitrag – ausgenommen der Essensbeitrag – vom Land übernommen werden. Die elternbeitragsfeie Kinderbetreuung wird dem Land Kärnten dann rund 14 Millionen Euro jährlich kosten.

Chancengleichheit für alle Kinder

„Wir wollen, dass alle Kinder die gleichen Chancen haben, denn der SPÖ Kärnten liegen alle Kinder gleichermaßen am Herzen. Mit dem „Kinder-Stipendium“ stellen wir sicher, dass bereits unsere Kleinsten vor allem im so wichtigen Bereich der Elementarpädagogik die beste Betreuung erhalten“, unterstreicht Andreas Sucher, SPÖ-Landesgeschäftsführer.

Informationskampagne

Zum Thema Kinder-Stipendium gibt es auch eine Informationskampagne. Neben Informationen, FAQs, einem Kostenersparnis-Rechner kann auch an einer Umfrage und einem Gewinnspiel teilgenommen werden.

Kommentare laden