Zum Thema:

14.11.2018 - 06:49Einbrecher durch­wühlten Villacher Wohnung13.11.2018 - 10:52Einbrecher-Quartett sorgte für zu viel Rauch13.11.2018 - 07:11Diebespaar on Tour12.11.2018 - 10:51Einbrecher hatten es auf Fahrräder abgesehen
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Erfolg für die Polizei:

11 Einbrüche: Täter wurde nun gefasst

Klagenfurt / Villach – Bereits am 25. Juni 2018, kurz vor 3 Uhr, wurde ein 39-jähriger slowenischer Staatsbürger während eines Einbruchs in ein Gasthaus auf frischer Tat von der Polizei betreten und festgenommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der festgenommene Mann bereits elf Einbrüche, unter anderem im Villacher und Klagenfurter Stadtgebiet, ausgeübt hatte. Der Slowene zeigt sich zu den Taten geständig.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 03.09.2018 - 10:57

Beamten des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt konnten den besagten Täter in der Nacht des 25. Juni 2018 festnehmen. Im Zuge weiterer Ermittlungen durch Beamte der Kriminalreferate der Stadtpolizeikommanden Villach und Klagenfurt sowie der Polizeiinspektion Patergassen, konnten nun dem 39-Jährigen insgesamt elf Einbrüche – davon zwei Einbruchsversuche – mit einem Gesamtschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro nachgewiesen werden.

Mehrere Einbrüche

Die Einbrüche wurden vom 39-Jährigen im Stadtgebiet von Villach, Klagenfurt und im Gemeindegebiet Gnesau, Bezirk Feldkirchen, in Geschäftslokale und Gaststätten begangen. Derzeit befindet sich der Tatverdächtige in der Justizanstalt Klagenfurt und ist zu den Taten geständig.

Kommentare laden