Zum Thema:

20.09.2018 - 19:34Startschuss zum Kronen­korken­gewinn­spiel 201820.09.2018 - 17:50Spatenstich zur Traumimmobilie20.09.2018 - 16:44Aktuelle Verkehrs­behin­derungen in Villach20.09.2018 - 12:58Renovierte Lidl-Filiale neu eröffnet
Politik - Villach
© pixabay

Preisgelder in Höhe von 21.000 Euro

Wasserpreis 2019: Eure Projekte sind gefragt

Villach – Wasserreferentin Stadträtin Katharina Spanring lädt Bürgerinnen und Bürger ein, am Wasserpreis des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus teilzunehmen. Attraktive Preise für Einreichende winken.

 1 Minuten Lesezeit (225 Wörter) | Änderung am 03.09.2018 - 19:05

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus hat den „Neptun Wasserpreis 2019“ ausgelobt. Damit möchte man seitens des Ministeriums engagierte und erfolgreiche Initiativen sowohl von Gemeinden und Städten, als auch von Privatpersonen und Organisationen zum Thema Wasser vor den Vorhang holen.

Spanring: „Machen Sie mit“

„Die Villacherinnen und Villacher sind es gewohnt, Trinkwasser bester Qualität zu einem äußerst niedrigen Preis zu erhalten“, so Wasserreferentin Stadträtin Katharina Spanring. „Seitens der Stadt Villach gibt es bereits zahlreiche Initiativen, unser Trinkwasser zu schützen und die Versorgungssicherheit weiter auszubauen. Im Rahmen des Wettbewerbes sind aber kreative Ansätze von Unternehmen, sowie von Privaten gefragt. Machen Sie mit, reichen Sie Ihre Ideen ein! “

Die Wasserreferentin lädt alle Villacherinnen und Villacher ein, unter www.neptun-wasserpreis.at ihre konkreten Projekte oder die von innovativen Unternehmen für diese Auszeichnung zu nominieren. „Sowohl das Einreichen eigener Projekte als auch das Nominieren der persönlichen Favoriten zahlt sich aus, es gibt nämlich zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen“, so Spanring. Der Wasserpreis ist heuer mit 21.000 Euro an Preisgeldern dotiert.

Frist beachten

Ende der Einreichfrist ist der 12. Oktober 2018. Der Neptun Wasserpreis ist der österreichische Umwelt- und Innovationspreis zu Themen rund ums Wasser. Er wurde 1999 ins Leben gerufen, um die Bedeutung der Ressource Wasser zu verdeutlichen – speziell in den Bereichen Leben, Umwelt, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft.

Schlagwörter:
Kommentare laden