Zum Thema:

17.11.2018 - 14:57Das 323. Kärntner Derby steht bevor03.11.2018 - 17:48Graz als letzter Gegner vor dem Break02.11.2018 - 07:38Die Bullen kommen nach Klagenfurt13.10.2018 - 14:05Endlich das erste Heimspiel
Sport - Klagenfurt
© KK

Niederlage für Rotjacken

Knappes 2:3 gegen Servette

Zagreb/Klagenfurt – In einer turbulenten Partie unterlag der EC-KAC am Samstagabend dem NLA-Klub Genve-Servette HC in Zagreb mit 2:3.

 1 Minuten Lesezeit (144 Wörter)

„Wir haben heute gegen ein starkes Team aus der Schweiz einmal mehr viele positive Ansätze und Aspekte gezeigt. Noch bringen wir uns in einzelnen Sequenzen unserer Spiele selbst in Bedrängnis, beispielsweise heute zu Beginn des zweiten Abschnitts mit den drei aufeinanderfolgenden Strafen. Wir sind aber zurückgekommen, auch nach dem aus einem unnötigen Eigenfehler resultierenden dritten Gegentreffer zu Beginn des Schlussdrittels. Insgesamt war die Vorstellung in Ordnung, aktuell trennen uns nur kurze Phasen, in denen wir unser Konzept verlieren und dafür bestraft werden, von besseren Resultaten. Diese Fehler gilt es bis zum Ligastart zu beheben“, so Head-Coach Petri Matikainen.

GENÈVE-SERVETTE HC – EC-KAC 3:2 (0:1, 2:0, 1:1)

  • Klizalište Velesajam, Zagreb (CRO), 160 Zuschauer
  • Tore EC-KAC:
    Adam Comrie (04:52/Nick Petersen, Thomas Koch/PP1)
    Marcel Witting (49:39/Patrick Harand)
  • Aufstellung EC-KAC:
    Haugen (Madlener) / Fischer-Comrie, Schumnig-Gartner, Strong-Unterweger, Kernberger / Petersen-Koch-Kozek, Wahl-Hundertpfund-Bischofberger, S.Geier-Liivik-M.Geier, Richter-Harand-Witting, Kraus
Schlagwörter:
Kommentare laden