Zum Thema:

Sport - Villach
Matthias Reiner © Naturfreunde Villach

Naturfreunde Villach

Matthias Reiner holt Bronze

Miesenbach/Villach – Vergangenes Wochenende fanden die Staatsmeisterschaften über die Langdistanz im Orientierungslauf statt. Der für die Naturfreunde Villach startende Matthias Reiner holte die Bronzemedaille in der Elite.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter)

Bei der österreichischen Staatsmeisterschaft über die Langdistanz im Orientierungslauf um das steirische Miesenbach konnte sich Matthias Reiner von den Naturfreunden Villach eine weitere Staatsmeisterschafts-Medaille sichern. 15 Kilometer Luftlinie mit 750 Höhenmetern abseits der Wege  bewältigte er mit Bravour in einer Laufzeit von 94 Minuten. „Ich bin heute am Limit gelaufen. Die Konkurrenz wird jedes Jahr härter. Deshalb freue ich mich umso mehr über meine erste Medaille in der ‚Königsdisziplin‘ im Orientierungslauf!“ Reiner konnte sich mit der guten Leistung für das Weltcup-Finale qualifizieren, welches Anfang Oktober in Prag über die Bühne gehen wird.

Schlagwörter:
Kommentare laden