Zum Thema:

23.01.2019 - 20:32Schwerer Unfall auf B111 fordert drei Verletzte23.01.2019 - 07:10Alkolenkerin verursacht Frontal­zusammenstoß auf B8322.01.2019 - 20:46Bei Skitour den Stacheldrahtzaun übersehen22.01.2019 - 20:0427 Monate Haft nach Geisterfahrt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© pixabay

Rettungshubschrauber im Einsatz

Mit Fahrrad­reifen in Bahngleis stecken­geblieben

Techelsberg – Am 11. September, um 16.20 Uhr, fuhr ein 65-jähriger Mann aus Trieben mit einem Fahrrad auf der Kärntner Straße (B83) von Velden kommend in Richtung Pörtschach. Beim Überqueren der Eisenbahnkreuzung Leonstain in Töschling (Gemeinde Techelsberg) geriet er mit seinem Vorderrad in die Vertiefung des nördlichen Eisenbahngleises. Er blieb mit dem Vorderrad stecken und fiel seitlich vom Fahrrad. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz vom Rettungshubschrauber C 11 in das UKH Klagenfurt geflogen. Bei dem Sturz trug der Radfahrer einen Fahrradhelm. Am Fahrrad entstand kein Schaden.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE