Zum Thema:

21.11.2018 - 08:58„Lawinen Update“ in Villach20.11.2018 - 21:07Maja Siffredi präsentiert Pornosatire20.11.2018 - 14:45Villacher überfallen: 2.000 Euro Belohnung für Hinweise20.11.2018 - 12:10Bäckerei Berger ist die „Beliebteste Bäckerei Kärntens“
Wirtschaft - Villach
Stefan Moser möchte Mercedes Benz in Villach in die Pole Position bringen © KK

Mercedes-Moser eröffnet ab Freitag, 14. September

Ein neuer Stern am Villacher Autohimmel

Villach – Seit über 90 Jahren ist die Moser Kfz Handels-GmbH ein Familienunternehmen und mit dem zweiten Standbein neben dem Hauptbetrieb in Feldkirchen will der Mercedes-Benz-Spezialist in Villach nun die Pole Position in Sachen Service und Vertrieb für PKWs einnehmen. Ab Freitag kann das Herz von Mercedes-Benz-Fans höher schlagen!

 3 Minuten Lesezeit (422 Wörter) | Änderung am 13.09.2018 - 11:46

Wir erinnern uns: Auf einem über 3000 Quadratmeter großen Grundstück an der Kreuzung Bruno-Kreisky-Straße und Karawankenweg war einst eine große, grüne Wiese – heute steht dort ein fertiger Mercedes-Benz-Betrieb. Darauf zu finden: Der Familienname Moser, ein Traditionsbetrieb, der die wohlbekannte Automarke mit den drei Sternzacken – Mercedes Benz – hochhält. Was hat es mit dem Namen Moser und Mercedes Benz auf sich?

1 Million Euro für Zweitstandort

Seit Juli 2017 ist die Moser Kfz Handels-GmbH aus Feldkirchen Händler für die Sparte Transporter von Mercedes-Benz Österreich – seit April 2018 übernahm Moser auch die Sparte Pkw von Mercedes-Benz. Das Familienunternehmen aus Feldkirchen hat somit einen Händlervertrag für Transporter und für Pkw, wobei der Vertrieb für Pkw sowohl in Feldkirchen als auch in Villach stationiert ist. „Wir starten jetzt neu hier am Villacher Standort, sozusagen aus der Pole Position der Villacher Auto-Straßen. Und wir haben in unmittelbarer Nähe zu Infineon, dem Atrio und der Innenstadt 1 Million Euro investiert“, so Geschäftsführer Stefan Moser im Gespräch mit 5min.at.

Alles unter Dach und Fach

Vor dem Sommer begannen die Baumaßnahmen für den Vertrieb in Villach – die Baufortschritte verliefen anscheinend gut und schnell – von außen scheint nämlich alles unter Dach und Fach zu sein. Der Schein trügt nicht, denn die Filiale ist mehr als bereit, ihre Pforten ab Freitag zu öffnen: „Ich bin selbst begeistert, denn vor zwei Monaten war hier noch grüne Wiese – jetzt stehen wir am fix und fertigen Standort!“, zeigt sich Moser erfreut. „Unser Hauptbetrieb ist in nur 20 Minuten Fahrzeit entfernt“, ergänzt Moser. Fünf Mitarbeiter werden in der Filiale in Villach beschäftigt sein. Eröffnet wird der Standort am kommenden Freitag, 14. September 2018.

Das Adrenalin der Silberpfeile

Was Kunden erwarten können, erklärt uns Stefan Moser weiter im Gespräch: „Ein absolutes Highlight wurde letzte Woche in Stockholm, am 4. September, präsentiert – eine Weltpremiere: Ein Elektro-SUV von Mercedes Benz. Dieser würde für 2019 angeboten werden.

Wer behauptet, das Design von Mercedes Benz sei nur etwas für „Pensionisten“ irrt, denn „jeder, der Formel 1 schaut, bekommt das Adrenalin der Silberpfeile unmittelbar mit und das beginnt bei dem tollen Design der neuen A-Klasse und geht über all die aggressiven Designs der AMG-Modelle. Und jeder, der schon einmal in so einem Auto saß, dieses gestartet hat und den Sound miterlebt hat, weiß, diese Emotion ist am Puls der Zeit“, sagt Moser.

Kommentare laden