Zum Thema:

17.11.2018 - 17:56Christkindl­markt erstrahlt zur Eröffnung17.11.2018 - 17:11Einbrecher hatten Schlüssel zur Garage17.11.2018 - 14:351.372 Menschen ließen sich typisieren17.11.2018 - 12:03Verdienst­volle Feuerwehr­männer wurden geehrt
Leute - Villach & Klagenfurt
© KK

"Spenden-Walk" für den kleinen Elijas

Die Unterstützung reißt nicht ab

Villach/Klagenfurt – Die Hilfsbereitschaft für den kleinen Elijas ist ungebrochen. Nachdem wir vergangene Woche bei 5 Minuten Villach über den Spendenaufruf seiner Eltern berichtet haben, konnten wir gestern ein Benefiz-Hunderennen - initiiert von der Dog's School Villach - in der Draustadt ankündigen. Noch am gleichen Tag meldet sich auch Unterstützung aus Klagenfurt. Alexander Novak organisiert einen "Walk for Elijas" - vom Lendhafen bis zum Europapark in Klagenfurt. Dabei werden Spenden für den vierjährigen Bub gesammelt, der an einer schweren Epilepsie leidet.

 2 Minuten Lesezeit (250 Wörter) | Änderung am 12.09.2018 - 18:00

Unsere Klagenfurter Leser haben es vielleicht schon mitbekommen: Die Eltern des vierjährigen Elijas aus Villach haben einen Spendenaufruf gestartet – sie brauchen dringend einen behindertengerechten Bus, um auch weiterhin Ausflüge mit ihm unternehmen zu können. Dafür wurde eine GoFundMe-Spendenkampagne eingerichtet, über die wir bei 5 Minuten Villach berichteten.

Die Unterstützung aus der Gesellschaft ist riesig. Gerd Kalischnig, Obmann der Dog’s School Villach, hat für den 22. September ein Benefiz-Hunderennen organisiert. Mitmachen kann jeder, das Startgeld beträgt 10 Euro. Der Reinerlös geht an Elijas. Zur Anmeldung mit allen weiteren Infos geht es hier.

„Walk for Elijas“ in Klagenfurt

Doch nicht nur in Villach, auch in Klagenfurt hat man mittlerweile von Elijas gehört. Alexander Novak will dort mit einem „Walk for Elijas“ Spenden sammeln. „Der ‚Walk for Elijas‘ gibt uns die Möglichkeit, dass jeder von uns seinen Beitrag zur finanziellen Unterstützung leisten kann“, sagt er zu seiner Charity-Aktion. Tatkräftig wird er dabei von seiner Facebook-Gruppe Sport Kärnten mit knapp 600 Mitgliedern unterstützt. Die Spenden-Strecke führt vom Lendhafen bis zum Europapark – Dauer etwa 40 bis 60 Minuten. „Ich sammle dort Spenden und übergebe es anschließend der Familie. Wenn es Elijas an dem Tag gut geht, kommt auch die Familie“, so Novak.

Wer also Lust auf einen kleinen Sonntagsspaziergang hat und dabei auch noch Gutes tun will, kommt um 14 Uhr zum Lendhafen in Klagenfurt!

Walk for Elijas

Kommentare laden