Zum Thema:

15.07.2019 - 10:40Mit der Flex Schnitt­wunden zugezogen03.07.2019 - 12:11Schwerer Industrie­staubsauger traf Arbeiter am Kopf24.06.2019 - 16:02Bei Wartungs­arbeiten: Heckklappe fiel auf 17-Jährige21.06.2019 - 15:01Arbeiter kappte eigenes Trag­seil
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © (Symbolfoto)

Arbeitsunfall

Schwer ver­letzt nach Sturz von Leiter

Wernberg – Ein 55-jähriger Villacher stürzte am Donnerstag, den 13. September, von einer Stehleiter. Er zog sich dabei schwere Schulter- und Wirbelverletzungen zu.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter)

Am Donnerstag, den 13. September 2018, war ein 55-jähriger Arbeiter aus Villach im Auftrag seiner Putz- und Estrichfirma aus St. Veit an der Glan mit Arbeiten an der Außenfassade eines Wohnhauses in Wernberg beschäftigt. Gegen 12.00 Uhr montierte er Lüftungsgitter. Diese Tätigkeit führte er auf einer Stehleiter durch. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte er aus einer Höhe von zirka 1,5 Metern auf den Boden. Er zog sich dabei schwere Schulter- und Wirbelverletzungen zu. Der Arbeiter wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE