Zum Thema:

20.09.2018 - 16:59Stauderplatz: Versperrtes E-Bike gestohlen20.09.2018 - 15:26Klagenfurt lädt zum Senioren­kirchtag20.09.2018 - 14:57Erneut Bau­container auf­gebrochen20.09.2018 - 14:13Rotjacken zu Gast in Ungarn
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Auf der Klagenfurter Herbstmesse:

18-Jähriger stahl Führer­schein und Mountain­bike

Klagenfurt – Am Freitag, den 14. September 2018, stahl ein 18-Jähriger auf der Klagenfurter Herbstmesse einen Führerschein und versuchte damit einen Verkäufer zu einer Probefahrt mit einem Mountainbike zu überreden. Der Verkäufer ging nicht darauf ein. Daraufhin stahl der 18-Jährige das Bike, als der Verkäufer für einige Minuten den Verkaufsstand verließ. 

 1 Minuten Lesezeit (139 Wörter)

Ein 18-jähriger Völkermarkter stahl am Freitag, den 14. September 2018, um 15 Uhr, von einem Verkaufsstand auf der Klagenfurter Herbstmesse ein hochpreisiges Mountainbike. Das Fahrrad wurde im Rahmen der Herbstmesse beim Verkaufsstand des Opfers für Probefahrten ausgestellt. Der Täter wollte eine Probefahrt machen und zeigte dafür einen offensichtlich gefundenen oder entwendeten Führerschein eines Mannes – bei dem es sich angeblich um seinen Vater handle – vor.

Als der Verkäufer zurückkam, war das Rad weg

Da eine Probefahrt aufgrund fehlender Pedale nicht möglich war, ging der Täter wieder weiter. Der Verkäufer verließ für einige Minuten den Verkaufsstand und bemerkte als er zurückkam, dass das Fahrrad gestohlen war und besagter Führerschein auf einem Tisch lag. Bei der Zeugeneinvernahme konnte der 18-Jährige als Täter identifiziert werden. Er wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Kommentare laden