Zum Thema:

21.10.2018 - 16:35Nach Vandalenakt: Schmierereien beseitigt20.10.2018 - 19:04Klagenfurter bei Unfall schwer verletzt20.10.2018 - 18:10Von Syrien nach Klagenfurt: Jetzt „EPU des Jahres“20.10.2018 - 17:22Neues Leben am Lendhafen
Leute - Villach & Klagenfurt
Insgesamt werden bei der Wave Austria 1.600 Kilometer durch ganz Österreich zurückgelegt. © wavetrophy.com

Mit Solarenergie um die Welt

WAVE: E-Mobil Rally durch ganz Österreich

Villach/Klagenfurt – Auch heuer findet die Wavethrophy statt und führt ihre Teilnehmer durch ganz Österreich. Die größte E-Mobil Ralley der Welt macht auf ihrer Route in Villach und Klagenfurt Halt. Mit einer Mission: Der Welt zu zeigen, dass man auch mit Solarenergie um die Erde fahren kann und die Technologie durchaus alltagstauglich ist.

 1 Minuten Lesezeit (163 Wörter)

Die WAVE steht für „World Advanced Vehicle Expedition“ und ist die größte E-Mobil Rally der Welt. In der Schweiz hat die Rally im Jahr 2018 bereits erfolgreich stattgefunden. Die WAVE Austria startet am Freitag, dem 21. September in Wanden im Allgäu und endet am Samstag, dem 29. September in Werfenweng.

Die Strecke: 1.600 Kilometer lang

Auf der Route wird es insgesamt 40 Etappenorte geben. Auch in Villach und Klagenfurt sind Zwischenstopps geplant. Ingesamt werden bei der Rally 1.600 Kilometer zurückgelegt. Einen genauen Routenplan gibt es hier.

Die Teilnehmer werden in jeder Stadt vom Bürgermeister oder einem Unternehmen begrüßt. Außerdem gibt es Stadt- oder Firmenführungen, oder es wird gesellig zusammengesessen.

Etappenort Infineon-Villach

Wann: 25. September

Ort: Infineon

Ablauf

11.15 Ankunft der ersten Fahrzeuge

11.30 Offizielle Begrüssung

11.30-12.15 Tour

12.15 Mittagessen

13.00 Abfahrt Gruppe 1

13.30 Abfahrt Gruppe 2

Etappenort Klagenfurt

Wann: 25. September

Ort: Neuer Platz Ostseite

Ablauf

13.30 Ankunft der ersten Fahrzeuge

14.15 Offizielle Begrüssung

14.30 Führung durch Klagenfurt

15.00 Abfahrt

Kommentare laden