Zum Thema:

11.10.2018 - 18:06Gleich drei Bau­container auf­gebrochen15.09.2018 - 07:40Fürnitz stärkt Wirt­schafts­bezie­hungen zu China12.09.2018 - 11:09110-kV-Leitung auf der Zielgeraden04.09.2018 - 14:27Unsanfter Stopp
Wirtschaft - Villach
Logistikzentrum Fürnitz © 5min.at

Die Chancen stehen gut

Zollzentrum Fürnitz?

Fürnitz – Bekommt Fürnitz bald ein Zollzentrum für den Alpen-Adria-Raum? Die Chancen stehen gut. Einem ORF-Bericht ist zu entnehmen, dass die notwendigen Vereinbarungen noch im September erfolgen sollen. In Fürnitz würden dann künftig alle Waren, die über Triest ein- und ausgeführt werden, verzollt werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (114 Wörter)

Immer mehr Betriebe siedeln sich derzeit im Logistikzentrum Fürnitz an – die Lage im Alpen-Adria-Raum ist geradezu idel für eine internationale Logistikdrehscheibe. Und wie am Montagmittag bekannt wurde, könnte bald ein Zollzentrum am Standort Fürnitz hinzukommen.

Start noch dieses Jahr?

Einem ORF-Bericht vom Montag ist zu entnehmen, Wirtschaftsreferent Ulrich Zafoschnig (ÖVP) „habe aus dem Finanzministerium soeben die Information erhalten, dass die notwendigen zwischenstaatlichen Vereinbarungen noch im September erfolgen sollen.“ Die Zollabfertigung könne theoretisch sogar schon dieses Jahr starten. Zollformalitäten könnten dann laut Zafoschnig schneller abgewickelt werden, er spricht von einer Zeitersparnis von drei bis vier Tagen. Wieviele Arbeitsplätze dadurch entstehen würden, sei noch nicht bekannt.

Kommentare laden