Zum Thema:

21.10.2018 - 16:35Nach Vandalenakt: Schmierereien beseitigt20.10.2018 - 14:05F#ck Halloween, J*st Dance19.10.2018 - 17:21Das Theater in der Josefstadt kommt nach Villach19.10.2018 - 15:25Erste Ergebnis­se der Lärm­schutz-Fach­tagung
Sport - Villach
© KK

Über 500 Teilnehmer beim Draustadtlauf

Ein starker Lauf

Villach – Der 2. Draustadtlauf in Villach war ein voller Erfolg. Über 500 TeilnehmerInnen waren mit dabei - darunter LäuferInnen aus ganz Österreich, Italien und Slowenien.

 2 Minuten Lesezeit (260 Wörter)

Bei ausgezeichnetem Wetter und einem traumhaften Panorama entlang der Villacher Draubermen konnte neben dem Halb- und Viertelmarathon auch der Kinder-, Jugend-, Frauen- und Teamlauf sowie der „Nordic Walking“-Bewerb durchgeführt werden. Umrahmt wurde die Veranstaltung von den beiden Weltrekordversuchen von Martin Hoi und Slackliner Alex Schulz. Beide konnte neue Weltrekorde aufstellen.

Hoi als „schwerster Läufer aller Zeiten“

Schon oft sorgte der Extremkraftsportler Martin Hoi mit Weltrekordversuchen für Aufsehen. Beim Draustadtlauf wollte er sich beim Viertelmarathon (10.600 Meter) als der schwerste Läufer aller Zeiten seinen Weltrekord abholen – mit Erfolg. Er lief mit 32 Kilogramm Zusatzgewichten, sein Gesamtgewicht lag damit über 200 Kilogramm – Weltrekord. Während der gesamten Strecke wurde das Kraftpaket von zwei erfahrenen Ausdauerathleten begleitet und betreut. „Ab Kilometer 5 bin ich nur noch fremd gesteuert und funktioniere wie ein biologischer Roboter. In dieser Phase kann ich keine Entscheidung mehr treffen“, verriet Hoi im Vorfeld.

Slackliner läuft und läuft

Auch der Extremslackliner Alex Schulz stellte einen Weltrekord auf, wenn auch abseits der Laufstrecke – wir berichteten ausführlich. In über neun Stunden ging er insgesamt 11 Kilometer auf einer sogenannten Slackline, die über die Drau gespannt war.

Fleißig gesammelt wurde beim Draustadtlauf übrigens für das Schmetterlingskind Valentin aus Klagenfurt unter dem Motto „Wir laufen für Valentin“.

Die Gewinner des Halbmarathons

Männlich
1. Schipflinger, Florian (LC VILLACH/Asics Frontrunner) | AUT| 01:16:04
2. Pürzl, Ferdinand (Murrunners Tri) | AUT | 01:19:50
3. Zammernig, Rainer (RSV Freilassing Triathlon) | AUT | 01:22:02

Weiblich
1. Gruber, Elisabeth (SU TRI STYRIA) | AUT | 01:22:01
2. Sabbadini-Tengg, Sigrid (SV Askö Villach) | AUT | 01:35:30
3. Fabi, Tanja | AUT | 01:46:08

Kommentare laden