Zum Thema:

30.10.2018 - 00:56Muren­abgang am Wurzenpass21.10.2018 - 18:43Zum National­feiertag ins Bunker­museum19.09.2018 - 10:22Herzinfarkt: Mann stirbt in Polizei­inspektion17.05.2018 - 15:48Wurzenpass: Kokain Schmuggler entlarvt
Aktuell - Villach
© LPD Kärnten

Grenzübergang

Bei Kontrolle: Kroate mit 27 Päckchen Marihuana erwischt

Wurzenpass – Heute, am 18. September, gegen 15.00 Uhr, wurde ein 57-jähriger kroatischer Staatsbürger von Beamten bei der Einreise von Slowenien nach Österreich am Grenzübergang Wurzenpaß kontrolliert. Bei der Kontrolle konnten 27 Päckchen Marihuana mit einem Gesamtgewicht von 6,5 Kilogramm vorgefunden und sichergestellt werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (58 Wörter)

Verkaufswert von 70.000€

Die Marihuana Päckchen befanden sich in der Seitenverkleidung des PKW. Der Straßenverkaufswert des sichergestellten Marihuanas beläuft sich auf ungefähr 70.000€ und war für den Verkauf in Österreich bestimmt.

Die Amtshandlung wurde von Beamten des Landeskriminalamts Kärnten, der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) sowie der Polizeidiensthundeinspektion durchgeführt.

Kommentare laden