Weitere Artikel:

23.10.2018 - 15:45Staus und Sperren in Villach23.10.2018 - 15:18Weiterer Betrieb in Klagenfurt insolvent23.10.2018 - 14:59Polanz nicht mehr Trainer der Austria23.10.2018 - 14:28Dreiste Diebe bedienen sich am Autohaus23.10.2018 - 14:22Vollbremsung: 81-Jährige durch Bus geschleudert
Leute - Villach
Lockt der große Gewinn? © mario beauregard/ fotolia.com

Spannender Zeitvertreib an regnerischen Tagen

Herbstzeit ist Online-Casino-Zeit

Kärnten – Am 23. September ist kalendarischer Herbstanfang. Bevor uns die Schneemassen wieder jede Menge Freude - und zugegebenermaßen auch ein wenig Arbeit - bereiten, stehen uns noch ein paar regnerische Tage bevor. Zu dieser Zeit stellt sich auch die Herbstmüdigkeit ein - große Lust vor die Tür zu gehen hat man dann nicht. Doch langweilig soll es auch nicht werden. Was tun?

 3 Minuten Lesezeit (473 Wörter) | Änderung am 20.09.2018 - 16:45

Die neueste Serie auf Netflix schon gesehen und die nächste Staffel liegt noch in weiter Ferne? Facebook, Instagram und YouTube geben gerade nichts passendes her? Auf der Playstation auch nichts zu zocken? Dann ist guter Rat teuer.

Der perfekte Nervenkitzel in den eigenen vier Wänden

Langweilig soll es schließlich nicht werden, aber der Herbst hat immer wieder ein paar regnerische und trübe Tage parat. Die Jogginghose ist einfach zu bequem, der warme Tee zu verlockend und große Lust hat man nicht, die Wohnung zu verlassen.

Doch für spaßige Momente voller Nervenkitzel muss man gar nicht die Couch verlassen – Casino lautet das Stichwort. Genauer gesagt: Online-Casino. Die stehen den realen Spieletempeln mittlerweile in nichts mehr nach. Spieleautomaten, Roulette, Blackjack, Kartenspiele und vieles mehr gilt es zu entdecken. Sogar „Live-Casinos“ gibt es schon auf der Couch – mit echten Dealern. So genießt du echtes Casinoerlebnis. Auch die Programmierer lassen sich nicht mehr lumpen und passen die Spiele für mobile Endgeräte an – also z.B. für Smartphones und Tablets.

Alles rausholen

Klar, Glücksspiel – wie der Name schon sagt – verlangt erst einmal eines: Glück. Doch Online-Casinos locken in der Regel mit interessanten Neukunden-Aktionen. So habt ihr schnell euer Startkapital verdoppelt – und helft eurem Glück so auf die Sprünge. Die erste Einzahlung wird oftmals verdoppelt, bei NetBet-Poker erhält man für die eingezahlte Summe noch einmal genau so viel in Boni oben drauf – bis zu einer Summe von 1.500 Euro. Dafür reicht es in der Regel, kurz auf der Webseite nach entsprechenden Aktionen zu suchen. Und für das Einladen von Freunden kann es auch Boni geben. Es lohnt sich also immer, auf Spurensuche zu gehen.

Einzahlung im Zeitalter von Bitcoin & Co.

Wer an Online-Casinos denkt, hat vermutlich auch das Gefühl, eine Kredit-Karte zu benötigen. Tatsächlich sind Visa- und Mastercard natürlich gern gesehene Zahlungsweisen. Doch im Zeitalter von digitalen Währungen sind Online-Casinos Vorreiter – das Zahlen mit Bitcoins ist dort oftmals bereits Alltag. Anbieter wie „Neteller“ erlauben euch zum Beispiel, Bitcoin zum Einzahlen auf euer Konto zu benutzen. Auch die sogenannte „paysafecard“ – eine Prepaid-Karte für Internetzahlungen – ist eine schnelle und einfache Lösung, bei der weder eine Anmeldung noch ein Bankkonto oder eine Kreditkarte gebraucht wird. Gebühren für das Einzahlen und Auszahlen gibt es meist nicht. Dafür sind Limits umso häufiger. Soll heißen: Es gibt einen Mindest- und einen Maximalbetrag, den ihr einzahlen könnt. Der Mindestbetrag liegt meist bei 10 Euro, der Höchstbetrag bei etwa 900 bis 5.000 Euro. Doch Vorsicht, jeder sollte nur so viel Geld einsetzen, wie er auch zu verlieren verschmerzen kann.

Aber wer weiß? Vielleicht lockt ja auch der große Gewinn? Wir wünschen viel Glück 😉

Kommentare laden