Zum Thema:

24.09.2018 - 17:40Fahrer­flucht: Polizei sucht grünen Mercedes18.08.2018 - 07:08Nach Unfall: Verletzter Radfahrer fuhr weiter10.08.2018 - 16:29Fahrerflucht nach schwerem Motorradunfall07.08.2018 - 16:27Fahrerflucht nach Alkofahrt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Klaus Santner

Polizei bittet um Mithilfe:

Fahrerflucht: Radfahrer angefahren

Fürnitz – Heute, gegen Mittag, stieß ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug einen Radfahrer zu Boden. Dieser wurde schwer verletzt. Der PKW-Fahrer fuhr aber einfach davon. Die Polizei sucht nun den Lenker und bittet Zeugen sich zu melden.

 1 Minuten Lesezeit (188 Wörter) | Änderung am 19.09.2018 - 21:26

Am 19. September 2018 – um 11.45 Uhr – fuhr ein 74-jähriger Mann aus Landskron mit einem Fahrrad auf der Schütter Straße (L 30) in Fürnitz in Richtung Villach. Bei der Abzweigung Richtung Oberschütt wollte der Radfahrer nach links in Richtung Oberschütt abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt wollte ein von Oberschütt kommender PKW nach links Richtung Villach abbiegen. Als der Radfahrer von der Vorrangstraße vor dem PKW abbiegen wollte, fuhr der Lenker des Fahrzeuges los und stieß den Radfahrer zu Boden. Der Radfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde anschließend von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

Lenker fuhr einfach davon

Der Lenker oder die Lenkerin des PKW hielt erst einige Meter nach dem Unfall kurz an und fuhr anschließend davon. Bei dem PKW handelt es sich um einen hellen (weiß, grau oder beige) VW Golf oder Polo. Personen, die zweckdienliche Hinweise zur Ausforschung des fahrerflüchtigen Lenkers geben können, werden gebeten dies der Verkehrspolizeiinspektion Villach unter 059 1332 64444 mitzuteilen.

Details

Unfallzeitpunkt: 11.45 Uhr
Schütter Straße (L 30) in Fürnitz
VW Golf oder Polo – weiß, grau oder beige

Schlagwörter:
Kommentare laden