Zum Thema:

14.12.2018 - 08:06Schiausflug: Schüler stürtzte aus dem 2. Stock12.12.2018 - 21:30Bei misslungenem Überholversuch verletzt12.12.2018 - 20:43Polizist fuhr Pensionistin an10.12.2018 - 20:30Totalschaden: Kollision trotz Vollbremsung
Aktuell - Klagenfurt
Bilder: FF Unterbergen
Bilder: FF Unterbergen © FF Unterbergen

Landesstraße zwei Stunden gesperrt

Traktor landet im Straßen­graben

Ferlach – Am 20. September wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterbergen mittels stillem Alarm zur Bergung eines Traktors nach Windisch Bleiberg gerufen. Der Traktor kam wegen eines technischen Defekts von der Straße ab und dann seitlich im Straßengraben zum Liegen. Verletzt wurde niemand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter)

Der Anhänger des Traktors kam in die Landesstraße ragend zum Stehen, berichtet die FF Unterbergen: „Zum Glück kamen bei diesem Unfall keine Personen zu schaden.“ Betriebsmittel seien keine ausgetreten, die Einsatzkräfte sorgten für eine Räumung der Unfallstelle. „Die Polizei Ferlach sicherte während der Bergungsarbeiten die Unfallstelle ab und gemeinsam mit der Vorbauseilwinde unseres Unimogs und einen weiteren Traktor gelang es uns das Gespann zu bergen“, so die FF.

Die Landesstraße zwischen Windisch Bleiberg und der Sapotnica war ca. zwei Stunden lang gesperrt.

Schlagwörter:
Kommentare laden