Zum Thema:

21.10.2018 - 16:35Nach Vandalenakt: Schmierereien beseitigt20.10.2018 - 14:05F#ck Halloween, J*st Dance19.10.2018 - 17:21Das Theater in der Josefstadt kommt nach Villach19.10.2018 - 15:25Erste Ergebnis­se der Lärm­schutz-Fach­tagung
UPDATE | Aktuell - Villach
© KK

Am Montagabend

Großeinsatz an Lidl-Filiale

Villach – Sirenenalarm in Villach am Montagabend. Die Hauptfeuerwache Villach, die FF Perau, die Rettung sowie die Polizei machten sich kurz nach 19 Uhr auf den Weg zu einer Lidl-Filiale in der Maria-Gailer-Straße. Was nach einem Großeinsatz aussah, entpuppte sich als einfacher Kabelbrand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter) | Änderung am 25.09.2018 - 07:04

Zahlreiche Leser berichteten uns von dem Einsatz an der Maria-Gailer-Straße, Rauch war aber Augenzeugen zufolge nicht zu sehen. Zunächst war die Situation unklar, mittlerweile gibt es Entwarnung. Einsatzleiter Horst Müller von der FF Perau berichtet: „Beim Ladevorgang einer ‚Ameise‘ kam es zu einem Kabelbrand, wegen des Brandgeruchs wurden wir schließlich alarmiert.“ Der Hubwagen stand in einem Lager, gefährliche Stoffe wurden dort nicht gelagert. Personen wurden nicht verletzt, es entstand auch sonst kein Schaden.

Schlagwörter:
Kommentare laden