Zum Thema:

20.10.2018 - 19:04Klagenfurter bei Unfall schwer verletzt20.10.2018 - 18:10Von Syrien nach Klagenfurt: Jetzt „EPU des Jahres“20.10.2018 - 17:22Neues Leben am Lendhafen20.10.2018 - 16:58Alle vier Reifen aufgestochen
Aktuell - Klagenfurt
© FF St. Margarethen o. T.

Zwei Personen verletzt

Nach Kollision auf der B82: Rettungs­hubschrauber im Einsatz

Völkermarkt/Klagenfurt – Die Polizei berichtet am Dienstagabend von einer seitlichen Frontalkollision zweier PKW auf der B82 in Völkermarkt. Beide Lenker - darunter ein Klagenfurter - mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Rettungshubschrauber C11 war im Einsatz.

 1 Minuten Lesezeit (135 Wörter) | Änderung am 26.09.2018 - 10:20

Auf der Seeberg Bundesstraße (B82) in Bergstein (Gemeinde Völkermarkt) kam es am 25. September, nachmittags, aus derzeit unbekannter Ursache zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen dem PKW eines 63-jährigen Lenkers aus dem Bezirk Klagenfurt und dem entgegenkommenden PKW einer 51-jährigen Lenkerin aus dem Bezirk Völkermarkt. Dabei wurden die Fahrzeuge in einen Acker geschleudert.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Beide Lenker erlitten bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 und der Rettung in das UKH bzw. Klinikum Klagenfurt gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Während der Bergearbeiten, die von Bediensteten der Straßenmeisterei Völkermarkt und Einsatzkräften der Freiwillige Feuerwehr Gattersdorf, der FF Völkermarkt und FF Sankt Margarethen ob Töllerberg durchgeführt wurden, war die Seeberg Bundesstraße gesperrt.

Schlagwörter:
Kommentare laden