Zum Thema:

21.05.2018 - 14:49So lief das Kufenstechen in Feistritz20.11.2017 - 17:14Christbaumtauchen am Ossiacher See19.07.2017 - 08:52Wie macht ihr sie?05.06.2017 - 14:51Lukas Wallner siegte in Oberfeistritz
Leute - Villach
© Fuchs Günther

Eine besondere Art der Holzarbeit

9. Blochziehen in Achomitz

Achomitz – Am 30. September findet ab 10.00 Uhr zum neunten Mal das traditionelle Blochziehen in Achomitz statt. Die Veranstaltung verspricht ein Spaß für Teilnehmer und Zuschauer zu werden und dient vor allem auch dazu, diese Art der Holzarbeit nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

 1 Minuten Lesezeit (154 Wörter) | Änderung am 26.09.2018 - 20:12

Mittlerweile ist der Geschicklichkeitsbewerb zu einem richtigen Pferdefest geworden, das jedes Jahr rund 700 Besucher anlockt. Vor allem kleine Pferdefreunde können sich beim Ponyreiten amüsieren und mit dem „Bloch-Burger“ ist auch fürs leibliche Wohl bestens gesorgt.

Leistungsstarke Teilnehmer

Keine leichte Aufgabe: Beim Blochziehen müssen die Pferde unter anderem meterlange entrindete Baumstämme fehlerlos durch einen vorgegebenen Parcours ziehen. Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit des Tieres sind also gefordert, denn die Holzstämme sind schwer und das Pferd muss dabei möglichst ruhig bleiben und darf sich nicht von Geräuschen ablenken lassen.

Tradition soll aufrecht erhalten werden

Dem Fahr- und Reitverein ist es dabei besonders wichtig, die alte bäuerliche Tradition des Blochziehens aufrecht zu erhalten und diese dem Publikum näher zu bringen. Erwartet werden 25 bis 30 Teilnehmer aus ganz Kärnten, dem Burgenland und Deutschland.

9. Blochziehen

Wann: 30. September, ab 10 Uhr

Wo: Beim Feuerwehrhaus Achomitz

Kommentare laden