Zum Thema:

11.12.2018 - 12:4224,1 Millionen Euro für sozial Schwache10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“09.12.2018 - 17:52Streicheln bis der Tierarzt kommt?
Politik - Villach
Hintergrund
René Kopeinig ist somit jüngstes Mitglied im Villacher Gemeinderat.
René Kopeinig ist somit jüngstes Mitglied im Villacher Gemeinderat. © Verantwortung Erde

Verantwortung Erde:

Kopeinig wird jüngstes Mit­glied im Ge­meinde­rat

Villach – Bei der Sitzung des Villacher Gemeinderates am Freitag, den 28. September 2018, wird René Kopeinig als ordentlicher Gemeinderat für Verantwortung Erde angelobt. Er wechselt somit vorübergehend mit Sascha Jabali die Position, der sich derzeit vor allem auf die Entwicklung der Bewegung sowie die praktische Umsetzung des Wandels konzentriert und Ersatzgemeinderat bleibt.

 1 Minuten Lesezeit (157 Wörter) | Änderung am 28.09.2018 - 09:08

René Kopeinig wurde am 22. Oktober 1993 in Villach geboren und ist somit jüngstes Mitglied im Villacher Gemeinderat. Er hat eine Lehre mit Matura zum IT-Techniker abgeschlossen und ist als Kleinstunternehmer im Bereich IT-Service tätig. Das Interesse an Politik hat der 24-Jährige schon früh entwickelt und war dann maßgeblich daran beteiligt, dass die Bewegung Verantwortung Erde 2015 ins Leben gerufen wurde.

Kopeinig freut sich auf die neue Herausforderung

Um seinen Fokus zur Gänze auf die nachhaltige Entwicklung der Stadt zu legen, pausiert er derzeit mit seinem Lehramtstudium an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt. Er zeigt sich davon überzeugt, dass die meisten Herausforderungen unserer Gesellschaft lösbar sind: „Ich bin voller Motivation und habe die Hoffnung, dass wir gemeinsam mit meinen Freunden bei Verantwortung Erde und den Kollegen im Gemeinderat Alternativen und Lösungen entwickeln können, welche meiner und künftigen Generationen eine positive Zukunftsperspektive ermöglichen.“

Die Sitzung wird wieder im Internet übertragen.

Kommentare laden