Zum Thema:

16.05.2018 - 15:57Starke Ferien für starke Kinder12.01.2018 - 16:40Rekord-Besucheranzahl in der KärntenTherme!24.12.2017 - 10:24Weihnachts-Aktion der Kärnten Therme26.07.2017 - 15:00Nageler Immobilien startet nächstes Wohnprojekt
Sport - Villach
Beliebt bei Gästen und Einheimischen: Die neuen Laufstrecken in Villach-Warmbad. © Region Villach Tourismus, Martin Hofmann

Aufwertung des Laufgebiets

Villach hat neue Lauf- und Trailrunning-Arena

Villach-Warmbad – Die Wälder rund um das Naherholungsgebiet Villach-Warmbad sind sowohl bei Gästen als auch bei einheimischen Sportlern beliebte Lauf- und Trainingsstrecken. Jetzt wurden die Wege in Warmbad von Tourismusverband, Tourismusregion und der Stadt Villach zu einer Lauf- und Trailrunning-Arena aufgewertet!

 3 Minuten Lesezeit (370 Wörter) | Änderung am 28.09.2018 - 12:45

Insgesamt 50 Kilometer Laufspaß für Jung und Alt

„Das Laufstreckennetz Warmbad wurde nun auf insgesamt 50 Kilometer ausgeweitet. Außerdem stehen sowohl einheimischen Sportlerinnen und Sportlern als auch unseren Gästen nagelneue Informationsstelen zur Verfügung, über die Streckeninformationen digital mit dem Smartphone abgerufen werden können“, informiert Tourismusstadträtin Katharina Spanring. Gemeinsam mit einem professionellen österreichischen Anbieter für touristische Sportparks und Outdoor-Lösungen wurden jetzt die beliebten Warmbader Laufstrecken professionell ins Zeitalter der Digitalisierung geführt.

Drei Startpunkte, sieben Laufstrecken

„Das Angebot für Läufer und Nordic Walker wurde in den vergangenen Monaten in Warmbad kontinuierlich ausgeweitet. Aus den beliebten zwei Laufrunden entstanden nun insgesamt sieben Lauf- und Trail-Strecken“, freut sich Villachs Sportstadtrat Harald Sobe. Alle Trails und Laufwege sind von insgesamt drei Startpunkten (Sportpark, Kurpark und Stretching Point) aus erreichbar. „Hier stehen auch ausreichend Parkplätze zur Verfügung“, betont Sobe. Bei der Privatklinik Villach besteht zusätzlich eine Einstiegsmöglichkeit.

Quadratisch und praktisch: Der neue Info-Folder!

Ein neuer praktischer Pocketfolder in quadratischem Format beinhaltet alle relevanten Informationen wie Höhenmeter, Streckenlängen oder Höhenprofile zu den Warmbader Laufstrecken. „Ganz neue Laufstrecken wie die Tscheltschnigkogel-Challenge mit über 200 Meter Höhenunterschied oder die große Gail-Runde mit über 14 Kilometern Distanz bieten für alle Läufertypen optimale Lauf- und Trainingsbedingungen“, erklärt Projektleiter Marc Horbal, Wanderbeauftragter der Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See. Die alten Informationstafeln und Wegbezeichnungen wurden im gesamten Laufgebiet demontiert und entsorgt.

Optimale Trainingsbedingungen für Profis und Genussläufer

„Ob Profisportler mit persönlichem Trainingsplan, ambitionierter Hobbysportler oder Genussläufer – durch das neue, übersichtliche Leitsystem mit farblicher Streckenkennzeichnung findet jeder Lauftyp seine perfekte Stecke“, freut sich Karina Winkler vom Warmbaderhof. Die neuen Informationsstelen und die durchgehende übersichtliche Beschilderung aller Strecken und Trails mit insgesamt 130 neuen Richtungstafeln wurde an das Design des Naturparks Dobratsch angepasst. Außerdem sind sämtliche Informationen, die mittels Smart-Phones abgerufen werden können, in vier Sprachen verfügbar (Deutsch, Italienisch, Slowenisch und Englisch). Damit wird das Laufgebiet auch für Gäste aus dem gesamten Alpen-Adria-Raum attraktiv erlebbar.

Lauf- und Trailrunning-Arena Warmbad – Eckdaten

  • Gesamtlänge: 50 Kilometer
  • 7 Laufstrecken (3 Jogging-, 4 Trailrunning-Charakter)
  • 3 Startpunkte, 1 Einstiegspunkt
  • 130 Richtungstafeln
  • Laufzeit: 30 bis 90 Minuten
  • Längen: 3,5 bis 14,1 Kilometer
  • Gesamtinvestition: 45.000 Euro
Schlagwörter:
Kommentare laden