Zum Thema:

30.11.2018 - 11:18Görtschitztal Straße wird saniert30.11.2018 - 10:50Bekommt Villach ein neues Parkhaus?28.11.2018 - 12:46Pulverturm­straße bleibt länger gesperrt28.11.2018 - 09:15Mit der 60-Minuten-Karte den ganzen Tag fahren
Aktuell - Villach
© KK

Bauarbeiten dauern noch bis 31. Oktober

Vollsperre der Glanzer Straße

Feistritz/Drau – Auf den Kärntner Landesstraßen wird im Herbst weiter intensiv gearbeitet. Über 30 Baulose wurden allein seit Ende August kärntenweit eröffnet. Auch diese Woche starten weitere Sanierungsarbeiten - u.a. in Feistritz an der Drau.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter) | Änderung am 01.10.2018 - 18:29

Gebaut wird neben der L 39 Glanzer Straße in Feistritz an der Drau auch an der B 92 Görtschitztal Straße (Gemeinde Eberstein), der B 78 Obdacher Straße (Gemeinde Reichenfels) und der L 22a Schlanitzeralm Straße (Gemeinde Hermagor). „Über 800.000 Euro investieren wir allein in diese vier Sanierungsmaßnahmen“, informiert Straßenbaureferent Gruber. Die Baulose sollten planmäßig bis Ende Oktober fertiggestellt sein.

Geplante Maßnahmen an der L 39

L 39 Glanzer Straße, Feistritz an der Drau: Fahrbahnsanierung zwischen der Ortsdurchfahrt Feistritz und der Anschlussstelle B100. Bauzeit: 1. Oktober – 31. Oktober 2018. Verkehrsbehinderungen: Vollsperre, beschilderte Umleitung führt durch die Ortschaft Feistritz/Drau und Mühlboden/Feffernitz. Gesamtkosten Land Kärnten: 290.000 Euro.

Kommentare laden