Zum Thema:

11.12.2018 - 11:11Molto bene! Endlich auch „Pasta da Cosimo“10.11.2018 - 17:20Aus Liebe zur Pizza07.11.2018 - 15:55Ein heißes, neues Restaurant kommt in die Stadt!12.09.2018 - 16:23Mit kulinarischen Kreationen „verzaubärn“ lernen
Leute - Villach
© KK

Neuer Schriftzug und neues Logo:

Was ist die neue „Oxerei Trastevere“?

Villach – Das Restaurant Trastevere in der Widmangasse wird nunmehr nicht mehr von Bruno Nadolph geführt, sondern von dessen Gattin Michaela und Sohn Nico - und damit werden Gäste mit neuen kulinarischen Gaumenfreuden im der damaligen Trattoria, nun "Oxerei", begrüßt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (110 Wörter) | Änderung am 03.10.2018 - 19:29

Das Trastevere in der Villacher Innenstadt stand seit 2011 unter der Leitung Bruno Nadolphs. Nun hat sein 20-jähriger Sohn Nico gemeinsam mit seiner Frau Michaela das Trastevere neu aufgezogen: Zu den Specials der Oxerei Trastevere zählen saftige Burger sowie geschmackige Steaks in verschiedensten Varianten. Doch das Besondere: Mit dem eigenen Dry-Ager kann das Fleisch direkt im Trastevere nachgereift werden.

Hochwertiges Fleisch auf Bestellung

Im Trastevere Beef Club gibt es einige Vorteile für Mitglieder: An jedem zweiten Donnerstag ab Januar 2019 können sich Club-Mitglieder einem Menü hingeben, das monatlich einen anderen Fleisch-Schwerpunkt innehat. Außerdem hat man die Möglichkeit, sein Lieblingsfleisch für den Eigenbrauch zu Hause vorzubestellen.

Kommentare laden