Zum Thema:

21.10.2018 - 16:35Nach Vandalenakt: Schmierereien beseitigt20.10.2018 - 14:05F#ck Halloween, J*st Dance19.10.2018 - 17:21Das Theater in der Josefstadt kommt nach Villach19.10.2018 - 15:25Erste Ergebnis­se der Lärm­schutz-Fach­tagung
UPDATE | Aktuell - Villach
Einsatz in der Friedensstraße © 5min.at

Gegen 23 Uhr: Handfeuerlöscher im Einsatz

Sirenen­alarm: Villacher löscht Küchen­brand

Villach – Gegen 23 Uhr heulten am Donnerstag die Sirenen in Villach, Einsatzort war eine Wohnung in der Friedensstraße. Auslöser war brennendes Speiseöl.

 1 Minuten Lesezeit (129 Wörter) | Änderung am 05.10.2018 - 09:29

Ein 18 Jahre alter Mann aus Villach erhitzte am Abend des 4. Oktober in seiner Wohnung Speiseöl. Als er dabei kurz die Küche verließ, schlug plötzlich der Rauchmelder an. Der junge Mann verständigte sofort die Feuerwehr. Das Öl hatte in der Zwischenzeit Feuer gefangen, konnte aber von ihm mittels Handfeuerlöscher gelöscht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Perau und die Hauptfeuerwache Villach waren im Einsatz und führten eine Nachkontrolle durch, ob das Feuer auch wirklich vollständig gelöscht wurde. Außerdem belüfteten sie die Wohnung. Bereits nach kurzer Zeit rückten sie wieder ab. Auch die Polizei war vor Ort. Personen kamen nicht zu Schaden, es entstand nur geringer Sachschaden.

Der Wohnungseigentümer löschte den Brand. - © 5min.at

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach
Schlagwörter:
Kommentare laden