Zum Thema:

28.11.2018 - 07:51Spitzenreiter!24.11.2018 - 14:30Formstarke Rotjacken fordern Meister22.11.2018 - 16:53Erste Liga-Duell gegen Zagreb21.11.2018 - 09:10Matthew Neal kehrt zurück
Sport - Klagenfurt
© KK

Orli Znojmo vs. EC-KAC

Nachtragsspiel in Tschechien

Znojmo/Klagenfurt – Der EC-KAC setzt seine Serie an Auswärtsspielen am Dienstagabend beim derzeit noch sieglosen Tabellenschlusslicht Orli Znojmo fort.

 3 Minuten Lesezeit (427 Wörter) | Änderung am 08.10.2018 - 19:00

Im Nachtragsspiel der zweiten Runde der Erste Bank Eishockey Liga trifft der EC-KAC am Dienstagabend (Spielbeginn: 18.30 Uhr) auswärts auf Orli Znojmo. Diese Begegnung wird nicht im TV übertragen, über den Spielverlauf informiert wie gewohnt der Live-Ticker auf kac.at.

Ausgangssituation Rotjacken

Die Rotjacken blieben ausgerechnet im Kärntner Derby am Sonntag, ihrem sechsten Saisonspiel, erstmals heuer ohne Punkt. Trotz der 2:3-Niederlage beim EC VSV stehen die Klagenfurter mit aktuell 13:5 Zählern recht positiv da, ein Sieg am Dienstag in Znojmo, dem ersten von zwei Nachtragsspielen für den EC-KAC, würde sie wieder auf den zweiten Tabellenplatz zurückbringen. Tschechien war für Rot-Weiß in der jüngeren Vergangenheit ein guter Boden: Zwar verlor der Rekordmeister bei seinem letzten Gastspiel in Südmähren mit 1:3, davor gelangen dort jedoch zehn Erfolge am Stück.

Ausgangssituation Orli Znojmo

Orli Znojmo ist sehr holprig in die neue Spielzeit gestartet, nach sechs ausgetragenen Partien stehen die Tschechen noch gänzlich ohne Sieg da. Ihre beiden bisher einzigen Punkte sammelten die Adler in ihren ersten zwei Spielen, die sie in Villach (3:4) und Graz (6:7) jeweils nach Verlängerung verloren. Am vergangenen Wochenende unterlag Znojmo sowohl auf eigenem Eis dem HC Innsbruck (2:6) als auch auswärts bei Fehérvár AV19 (2:5) recht klar. Keine andere Mannschaft in der Erste Bank Eishockey Liga kassierte heuer bislang mehr Gegentreffer als die momentan auf dem zwölften und letzten Tabellenplatz liegenden Tschechen (4,83 pro Spiel).

Fast alle einsatzfähig

Mit Ausnahme von Christoph Duller und Andrew Kozek sind unverändert alle Kaderspieler einsatzfähig. Daher ist davon auszugehen, dass sich das Lineup der Rotjacken gegenüber dem Sonntagsspiel in Villach nicht verändert. Die finalen diesbezüglichen Entscheidungen fällt der Trainerstab jedoch erst am Montagabend.

„Es ist bitter, dass wir ausgerechnet im Derby gegen den EC VSV zum ersten Mal heuer ohne Punkte blieben, doch das gehört heute schon der Vergangenheit an und wir müssen nach vorne blicken. In Znojmo haben wir die Chance, wieder auf Tabellenplatz zwei vorzurücken, diese wollen wir auch ergreifen. Die Tschechen sind nicht sonderlich gut in die Saison gestartet und haben daher sicherlich jede Menge Revanchegelüste, wir müssen also kühlen Kopf bewahren, stabil agieren und unser Ding durchziehen, dann können wir auch gegen Znojmo erfolgreich sein“, so KAC-Stürmer Mitch Wahl.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (1 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden