Zum Thema:

21.10.2018 - 16:35Nach Vandalenakt: Schmierereien beseitigt20.10.2018 - 14:05F#ck Halloween, J*st Dance19.10.2018 - 17:21Das Theater in der Josefstadt kommt nach Villach19.10.2018 - 15:25Erste Ergebnis­se der Lärm­schutz-Fach­tagung
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Villacher stach auf Ex-Lebensgefährtin ein

36-Jährige nach Messerattacke verstorben

Liebenfels/Villach – Eine schreckliche Tat in Liebenfels schockierte heute ganz Kärnten. Ein 33-jähriger Villacher stach am gestrigen Sonntag mehrfach auf seine 36-jährige Ex-Lebensgefährtin ein. Am späten Montagnachmittag wurde bekannt, dass die 36-Jährige im Klinikum Klagenfurt ihren schweren Verletzungen erlag.

 1 Minuten Lesezeit (204 Wörter) | Änderung am 08.10.2018 - 19:19

In den Abendstunden des 7. Oktober kam es in einer Wohnung in Liebenfels zu einer schrecklichen Beziehungstat. Ein 33-jährige Villacher stach nach einem Streit mit einem Messer mindestens fünf Mal auf seine ehemalige Lebensgefährtin ein. Die genauen Hintergründe sind noch nicht bekannt.

Sohn befand sich in der Wohnung

Die 36-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt gebracht, wo sie intensivmedizinisch betreut und zweimal operiert wurde. Am heutigen Montag erlag sie jedoch ihren schweren Verletzungen. Der Täter wird im LKH Villach unter Beobachtung der Polizei betreut. Auch der achtjährige Sohn des Opfers war während der Tat in der Wohnung – er konnte sich jedoch verstecken. Ein weiteres Kind der Frau war nicht am Tatort.

In Villach geschnappt

Der Täter flüchtete gestern mit einem Wagen vom Tatort. Nach einer groß angelegten Fahndung gelang es den Polizeibeamten, den flüchtigen 33-Jährigen gegen Mitternacht in der Villacher Innenstadt zu stellen und festzunehmen. Weitere Ermittlungen wegen werden vom Landeskriminalamt Kärnten durchgeführt. Ermittelt wird nun wegen Mordes.

Das Opfer hatte noch während der Messerattacke die Polizei verständigt, heißt es vonseiten der Polizei. Die wenige Minuten später eintreffenden Beamten konnten die Tat nicht mehr verhindern.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (283 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden