Zum Thema:

13.12.2018 - 12:53Frischer Wind am Wochenmarkt13.12.2018 - 09:23Infineon bringt Kinderaugen zum Leuchten12.12.2018 - 21:00Getränke­automat in Schule aufgebrochen12.12.2018 - 12:11Fusion: Villach stimmt zu – warten auf Finkenstein
Sport - Villach
© cbfoto.at

Martin Hoi sucht Sponsoren

Auf Rekordjagd in New York City

Villach/New York City – Martin Hoi ist nicht nur der stärkste Mann Kärntens, sondern auch der einzige Österreicher, der sich im Laufen einen Weltrekord gesichert hat. Seit kurzem darf er sich "Schwerster Läufer beim Viertelmarathon" nennen. Doch damit nicht genug, Hoi ist weiter auf Weltrekordjagd und sucht jetzt Sponsoren für die Teilnahme am berühmten New-York-Marathon.

 1 Minuten Lesezeit (170 Wörter) | Änderung am 09.10.2018 - 08:02

Artikel zum Thema:

Ein starker Lauf

Martin Hoi erzielte mit einem Gesamtgewicht von 214,5 kg den Weltrekord als „Schwerster Läufer beim Viertelmarathon“, indem er den 2. Draustadtlauf in Villach am 15. September mit einem Zusatzgewicht von 32 Kilogramm in 2:24 Stunden absolvierte. Das Muskelpaket bewies dabei seine Ausdauerleistung und zeigte, dass auch ein Schwergewicht im Ausdauersport erfolgreich sein kann.

Sponsor für nächsten Marathon gesucht

Aber damit nicht genug, Hoi sucht nun einen Sponsor, der ihm die Teilnahme beim berühmten New-York-Marathon am 3. November 2019 ermöglicht. Das Kraftpaket möchte dort mit insgesamt 230 Kilogramm an den Start gehen, denn Hoi möchte nicht nur einen neuen Weltrekord aufstellen, auch seine Schuhabdrücke sollen sich für immer im New Yorker Asphalt abzeichnen.

Der New-York-Marathon findet jährlich am ersten Sonntag im November statt. Bereits seit 1970 gibt es ihn, er hat sich zum teilnehmerreichsten Marathon der Welt entwickelt. 2014 wurde mit 50.530 Finishern bei insgesamt 50.896 Startern ein Teilnehmerrekord aufgestellt. Also der perfekte Ort für Hois Rekordjagd.

Martin Hoi präsentiert seinen jüngsten Weltrekord

Martin Hoi präsentiert seinen jüngsten Weltrekord - © KK

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (4 Reaktionen)
Kommentare laden