Zum Thema:

18.10.2018 - 22:05Mediale Verwirrung um Lärm­schutz-Einladung18.10.2018 - 20:05Ein Auf­takt für die Gentle­men18.10.2018 - 19:29Unternehmer drücken die Schul­bank18.10.2018 - 19:00Verdis erstes Meister­werk in Villach
Leute - Villach
© Julia Wesely

Gewinner des "Opus Klassik"

Orchestra della Toscana in Villach

Villach – Zwei frisch gekürte Gewinner des „Opus Klassik“, dem größten Preis für Klassik im deutschsprachigen Raum, kommen mit dem Orchestra della Toscana/Teatro Verdi nach Villach und bringen Beethoven zur Aufführung.

 1 Minuten Lesezeit (211 Wörter)

Villach startet schwungvoll in die herbstliche Konzertsaison und wartet mit dem Orchestra della Toscana unter der Leitung von Martin Sieghart und dem als „Bester Nachwuchskünstler“ ausgezeichneten Geiger Emmanuel Tjeknavorians gleich etliche Gustostücke für Konzertliebhaber auf.

Frisch gekürte Gewinner des „Opus Klassik“

Beethovens Violinkonzert gilt als eine der größten Herausforderungen im Violinkonzert-Repertoire, die 4. Sinfonie als abwechslungsreiche Literatur. In Villach wird Emmanuel Tjeknavorian sein Können in wundervollem Bewegungsdrang, heißblütig spielend und präzise kalkulierend darbieten. Das „Orchestra della Toscana“ ist ideal besetzt und ihm ein wichtiger Partner.

Dirigent und Geiger sind frisch gekürte Gewinner des „Opus Klassik“, dem größten Preis für Klassik im deutschsprachigen Raum: Emmanuel Tjeknavorian wurde als „Bester Nachwuchskünstler“ ausgezeichnet, Martin Sieghart erhielt die Anerkennung für die Produktion „Ulenspiegel“ als beste „Welt-Ersteinspielung“

Ein Einführungsgespräch zum Konzert findet bei freiem Eintritt um 18.45 Uhr im Congress Center (Gottfried-von-Einem-Saal) statt. Karten für das Konzert sind im Villacher Kartenbüro Knapp, allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen, online unter www.oeticket.com und an der Abendkasse erhältlich.

Termin

Sonntag, 14. Oktober, 19.30 Uhr
Orchestra della Toscana/Teatro Verdi
Beethoven, Konzert für Violine und Orchester, D-Dur, op 61
Beethoven, 4. Sinfonie, B-Dur, op 60

Einführung: 18.30 Uhr, kostenlos
Konzertkarten: Kartenbüro Knapp, Ö-Ticket, Abendkasse

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (2 Reaktionen)
Kommentare laden