Zum Thema:

15.12.2018 - 10:11Walking in a Winter Wonderland14.12.2018 - 20:07Pensionistin bei Ausweich­manöver schwer gestürzt14.12.2018 - 14:57Nach Drogen­tod: Dealer­bande konnte fest­genommen werden10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf
Sport - Klagenfurt
© KK

Ende der Auswärtsserie:

KAC im Spiel gegen den Tabellen­führer

Klagenfurt/Wien – Der EC-KAC bestreitet morgen, am Freitag, den 12. Oktober 2018, sein achtes und letztes Spiel der langen, die Saison eröffnenden Serie an Auswärtsspielen. Die Rotjacken sind beim bislang ungeschlagenen Tabellenführer, den Vienna Capitals, zu Gast. Spielbeginn ist um 19.15 Uhr.

 2 Minuten Lesezeit (352 Wörter) | Änderung am 11.10.2018 - 16:52

Morgen, Freitag, tritt der EC-KAC gegen den heuer noch unbezwungenen Tabellenführer in Wien an. Das Spiel wird von Sky Sport Austria übertragen. Auch Radio Kärnten berichtet im Kärntner Eishockey Magazin wie gewohnt direkt aus Wien. Über die Zwischenstände informiert zudem der Live-Ticker auf kac.at.

Letztes Auswärtsspiel zum Saisonauftakt

Nach seinem guten Saisonstart musste der EC-KAC in den beiden jüngsten Partien Federn lassen, sowohl bei Villach, als auch bei Znojmo setzte es knappe Ein-Tor-Niederlagen. Mit der Begegnung in Wien endet für die Rotjacken die lange Serie an Auswärtsspielen zum Saisonauftakt, insgesamt acht Mal in Folge traten die Rotjacken dann in der Fremde an. Momentan steht für die Klagenfurter ein respektabler vierter Tabellenplatz zu Buche, wobei sie noch ein Spiel weniger ausgetragen haben als die unmittelbaren Konkurrenten.

KAC spielt gegen den Tabellenführer

Die Vienna Capitals legten einen den Ergebnissen nach idealen Start in das neue Spieljahr hin, sie gaben bislang nur am ersten Spieltag, als sie in Linz im Penaltyschießen siegten, einen Zähler ab und führen mit insgesamt 23 von 24 möglichen Punkten die EBEL-Tabelle souverän an. Vor eigenem Publikum bezwangen die Wiener hintereinander Székesfehérvár, Innsbruck, Graz und Villach und kassierten dabei nur acht Gegentore. Im Vorjahr entschieden die Capitals vier der sechs Saisonduelle mit dem EC-KAC für sich, auf eigenem Eis gewann der Hauptstadtklub gegen die Rotjacken jedes seiner jüngsten fünf Heimspiele.

Harand zielt Sieg gegen die Vienna Capitals an

„Uns fehlte in den beiden jüngsten Partien die Effizienz, darum gab es in Villach und Znojmo knappe Niederlagen. Zum Abschluss unserer langen Serie an Auswärtsspielen stehen wir nun dem bislang überlegenem Tabellenführer gegenüber, unsere Zielsetzung ist es ganz klar, den Capitals ihre erste Saisonniederlage zuzufügen. Damit uns das gelingt, müssen wir an unsere soliden Vorstellungen in der Defensive in den letzten Wochen anschließen und gleichzeitig vor dem gegnerischen Tor wieder kaltschnäuziger werden. Wir freuen uns auf dieses Duell und das Wiedersehen mit unseren zahlreichen in Wien lebenden Fans“, so Patrick Harand, Stürmer des EC-KAC.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Kommentare laden