Zum Thema:

11.12.2018 - 12:4224,1 Millionen Euro für sozial Schwache10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“09.12.2018 - 17:52Streicheln bis der Tierarzt kommt?
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © Fotolia

Lehrhotel "Atrium":

Bettwanzen­befall in Vil­lacher In­ternat

Villach Warmbad – Im Internat bzw. Lehrhotel „Atrium“ der Kärntner Tourismusschule (KTS) in Villach wurde gestern, Mittwoch, in einem Zimmer ein Bettwanzenbefall entdeckt. Am Freitag bleibt das Internat geschlossen. Ab nächster Woche Montag soll der Betrieb wieder aufgenommen werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Wie Direktor Gerfried Pirker heute, Donnerstag, bekannt gab, habe für die Internatsbewohner zu keiner Zeit eine gesundheitliche Gefahr bestanden. Laut Experten ist die Herkunft der Wanzen nicht nachvollziehbar. Von seiner Seite wurden bereits alle notwendigen Maßnahmen eingeleitet. „Aus diesem Grunde bleibt morgen, Freitag, 12. Oktober, das Internat geschlossen und es erfolgt eine Desinfektion durch eine Spezialfirma“, teilte der Schulleiter mit. Mit dieser Maßnahme kann ab Montag, 15. Oktober, der reguläre Schul- und Internatsbetrieb wieder aufgenommen werden. Die Internatsanreise nach dem Wochenende ist wie immer am Sonntag am Abend möglich.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (31 Reaktionen)
Kommentare laden