Zum Thema:

16.11.2018 - 12:48Polizei­einsatz: Betrunkener tauchte in Sobes Büro auf16.11.2018 - 10:51Eine Erfolgsgeschichte made in Villach16.11.2018 - 07:38Familie des Vermissten gibt nicht auf15.11.2018 - 19:51Villacher Alpen­straße: Endlich wieder maut­frei!
Wirtschaft - Villach
Nachdem sie den Traditionsbetrieb im Juni vergangenen Jahres übernommen haben, suchen die Geschäftsführer des Kreuzwirten nun einen Nachfolger. © 5min.at

Nachfolger gesucht:

Der Kreuzwirt schließt seine Türen

Villach – Ab sofort wird ein Nachfolger gesucht, der den Villacher Kreuzwirt in Zukunft betreiben will. Die derzeitigen Geschäftsführer gaben heute bekannt, dass sie den Traditionsbetrieb nicht länger führen werden.

 1 Minuten Lesezeit (161 Wörter) | Änderung am 15.10.2018 - 13:41

In einem Beitrag auf Facebook gaben die Geschäftsführer des Kreuzwirtes Christina Brunner und Klaus Fischer bekannt, dass der Betrieb vorerst geschlossen bleibt. Die Entscheidung sei den Gastronomen, die den Villacher Traditionsbetrieb im Juni 2017 übernommen haben, nicht leicht gefallen. „Es sind sehr persönliche Gründe die uns dazu veranlassen – danke, dass ihr dies respektiert“, heißt es im Beitrag. Die Geschäftsführer bedanken sich auch bei den treuen Gästen: „Wir blicken auf viele schöne Stunden zurück und sagen von Herzen DANKE für eure Loyalität, tolle Gespräche, rührende Momente, innige Freundschaften und die Chance euch jeden Tag ein kleines Stück begleitet zu haben.“

Nachfolger gesucht

Die Türen des Kreuzwirtes bleiben vorerst geschlossen. Ein Nachfolger wird gesucht. Christina Brunner und Klaus Fischer möchten, dass der Betrieb weiterhin mit Leben gefüllt wird. Solltet ihr Interesse an der Leitung des Villacher Traditionsbetriebes haben, meldet euch unter kreuzwirt.villach@gmail.com.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (62 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden