Zum Thema:

16.11.2018 - 13:10Sirenenalarm: Pflug­maschine beschädigte Gasleitung16.11.2018 - 12:58Stark gebremst: Wieder Vorfall in Bus16.11.2018 - 10:50Instagram-Hotspot am Christkindl­markt16.11.2018 - 09:43Einbrecher stehlen Firmen-Tresor
Leute - Klagenfurt
Die youngCaritas sammelt am Donnerstag in Klagenfurt bei der Aktion „Kilo gegen Armut“ wieder lang haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel. © youngCaritas

Aktion Kilo gegen Armut:

Caritas unter­stützt Kärntner mit Sammel­aktion

Klagenfurt – Ein leerer Einkaufswagen oder ein leerer Kühlschrank ist für viele Menschen in Kärnten leider traurige Realität. Darauf macht am 18. Oktober 2018 die youngCaritas im Rahmen der Aktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ auf dem Neuen Platz/Ecke Kramergasse in Klagenfurt mit der ,,Aktion Kilo gegen Armut“ aufmerksam.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter) | Änderung am 16.10.2018 - 18:48

Die Jungen der Caritas-Familie bitten in der Zeit von 10 bis 17 Uhr um lang haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel, welche für armutsbetroffene Menschen in Kärnten gesammelt werden. Die Aktion ist durch einen riesengroßen Einkaufswagen weithin sichtbar.

Im Vorjahr wurden 1,81 Tonnen Lebensmittel gesammelt

Erstmals gab es eine solche Aktion im Jahr 2013. Im Vorjahr konnte die youngCaritas dank Hilfe vieler SchülerInnen und LehrerInnen 1,81 Tonnen Lebensmittel sammeln. Verena Christina Petzner und Sandra Disho von der youngCaritas sagen heute schon allen UnterstützerInnen der Aktion herzlichen Dank. Sie sind überzeugt: „Wenn jeder in der Gesellschaft einen kleinen Beitrag leistet, können wir Gutes bewirken!“

Aktion Kilo gegen Armut der youngCaritas

Wann?
Am Donnerstag, 18. 10. 2018, von 10 bis 17 Uhr

Wo?
Neuer Platz/Ecke Kramergasse, Klagenfurt

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (15 Reaktionen)
Kommentare laden