Zum Thema:

30.10.2018 - 21:20„Chinese Mega­trends“ in Pörtschach03.10.2018 - 14:59Land will Tourismus­branche attraktiver machen30.09.2018 - 15:41Badeseen wurden sauberer gemacht15.09.2018 - 07:40Fürnitz stärkt Wirt­schafts­bezie­hungen zu China
Wirtschaft - Klagenfurt
© Pixabay

China Businessforum 2018:

Wörthersee als Tor zum Megamarkt

Pörtschach – Das 2. China Businessforum am Dienstag, 30. Oktober 2018, in Pörtschach bringt rund 70 bis hundert hochrangige Vertreter der Volksrepublik nach Kärnten. Das bedeutet eine enorme Chance für heimische Unternehmen aller Branchen für Kooperationen und Kontakte. Das Forum ist sowohl für Einsteiger, Experten als auch Interessierte.

 2 Minuten Lesezeit (298 Wörter)

Noch knapp zwei Wochen bis zur wichtigsten Wirtschaftsveranstaltung Südösterreichs in diesem Jahr: dem bereits 2. China Businessforum am 30. Oktober 2018 in Pörtschach am Wörthersee. Hier haben heimische Unternehmen die einmalige Chance, gleichsam „vor der Haustüre“ Kunden im Reich der Mitte zu gewinnen und wertvolle Kontakte in einem der dynamischsten Märkte der Welt zu knüpfen.

Attraktives Exportziel: China

Enorme Wachstumsraten, die größte Volkswirtschaft der Welt und steigender Wohlstand machen China zu einem attraktiven Exportziel für österreichische Unternehmen. Dazu sind Leuchtturmprojekte wie die Neue Seidenstraße, Olympische Winterspiele in Peking 2022 und die Schaffung von über hundert Smart Cities am Beginn ihrer Umsetzung.

Was China außerdem besonders interessant macht, ist der gegenwärtige Paradigmenwechsel von „Quantität“ zu „Qualität“. Das bedeutet massive Investitionen in unter anderem Infrastruktur, Energieeffizienz, Umwelttechnik und -schutz, Energie, Tourismus oder Bildung.

Österreichische Kooperationspartner gesucht

Insgesamt werden rund 70 bis hundert chinesische Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Pörtschach erwartet. Allen voran offizielle Delegationen aus den Provinzen Henan – mit knapp 100 Millionen Einwohnern – und Guizhou – mit knapp 40 Millionen Einwohnern. Sie sind beim China Businessforum auf der Suche nach österreichischen Kooperationspartnern, Dienstleistungen, Produkten und Lieferanten, sowie nach möglichen Investmentchancen in allen Branchen. Das Tor nach China steht also weit offen, die heimischen Unternehmen müssen die Chance, die sich hier bietet, nur ergreifen.

Kurzinfos im Überblick

2. China Businessforum, inklusive B2B-Kooperationsgespräche

  • Generalthema 2018: „Chinese Megatrends“
  • Mitveranstalter: Land Kärnten und WKK Außenwirtschaft; Veranstalter Forum Velden

Wann: Dienstag, 30. Oktober, 8 bis 18 Uhr, Beginn 9 Uhr

Wer: Alle Branchen – für Einsteiger, Experten und Interessierte. Erwartet werden rund 70-100 Teilnehmer aus China aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung

Wo: CCW Congress Center Wörthersee, Pörtschach am Wörthersee

Anmeldung, Programm und Infos: www.forumvelden.at

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (3 Reaktionen)
Kommentare laden