Zum Thema:

16.11.2018 - 12:48Polizei­einsatz: Betrunkener tauchte in Sobes Büro auf16.11.2018 - 10:51Eine Erfolgsgeschichte made in Villach16.11.2018 - 07:38Familie des Vermissten gibt nicht auf15.11.2018 - 19:51Villacher Alpen­straße: Endlich wieder maut­frei!
Leute - Villach
© Stadt Villach/Augstein

Nach Qualitätsbefragung:

Waldfriedhof überzeugt mit Infrastruktur

Villach – Das Team des Villacher Stadtgartens hat eine Transporthilfe für gehbehinderte Friedhofsbesucherinnen und -besucher mitentwickelt. Der Waldfriedhof schneidet in einer Qualitätsbefragung zudem bestens ab.

 2 Minuten Lesezeit (283 Wörter) | Änderung am 18.10.2018 - 10:53

Für Friedhofsbesucherinnen und –besucher, die Probleme beim Gehen haben und Gräber selbst pflegen wollen, hat das Team des Villacher Stadtgartens jetzt eine praktische Lösung entwickelt: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sehr kunden- und lösungsorientiert“, schickt Stadtgartenreferentin Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner voraus. „Darum wurden sie sofort hellhörig, als etliche Friedhofsbesucherinnen und -besucher sich darüber beklagten, dass unsere
Transportwägen nicht für alle zu bedienen sind.“

Wer selbst mit einem Rollator unterwegs ist, kann damit kaum größere Gegenstände transportieren, die er für die Grabgestaltung benötigt. Gemeinsam dachte das Team nach und entwickelte mit einer Firma einen Lastenrollator. „Diesen haben wir anfertigen lassen, er steht den Besucherinnen und Besuchern des Waldfriedhofes zur Verfügung“, sagt Oberrauner. „Wenn er sich nach der Testphase bewährt, werden wir diese Geräte für alle Villacher Friedhöfe ankaufen.“

Höchstes Lob bei Befragung

Eine von der Fachhochschule Kärnten am Standort Villach angelegte Qualitätsbefragung unter Professor Alexander Schwarz-Musch stellt Waldfriedhof und Stadtgarten ein ausgezeichnetes Zeugnis aus. 4200 Bürgerinnen und Bürger wurden in dem Projekt über die Zufriedenheit mit der derzeitigen Infrastruktur und den Angeboten schriftlich befragt. Die Ergebnisse sind für das Team des Stadtgartens höchst erfreulich: Die durchschnittliche Gesamtzufriedenheit liegt bei sehr guten 80 Prozent, was einem „Notendurchschnitt“ von 1,75“ entspricht. Vor allem die Infrastruktur mit Gießkannen, Sitzgelegenheiten, Schubwägen und Parkmöglichkeiten loben die Besucherinnen und Besucher des Waldfriedhofes sehr.

Oberrauner: „Auch die gepflegten Grünraume und der Baumbestand ernten Anerkennung“. Knapp 90 Prozent der Befragten sind mit der Betreuung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung und am Friedhof zufrieden und 95 Prozent geben an, den Waldfriedhof als „äußerst gepflegt“ zu empfinden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (14 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden