Zum Thema:

14.11.2018 - 07:44Heimsieg gegen den EHC Linz12.11.2018 - 12:35Am Dienstag: Rotjacken vs. Black Wings05.11.2018 - 07:42KAC gibt bei 99ers Führung aus der Hand03.11.2018 - 09:53Rotjacken ringen Bullen nieder
Sport - Klagenfurt
© KK

Graz 99ers zu Gast:

EC-KAC empfängt formstarke Grazer

Klagenfurt – Am Freitagabend, um 19.15 Uhr, treten die Rotjacken erneut vor eigenem Publikum an, mit den Graz 99ers ist der aktuelle Tabellendritte in der Stadthalle zu Gast.

 2 Minuten Lesezeit (317 Wörter)

In seinem zehnten Saisonspiel in der Erste Bank Eishockey Liga tritt der EC-KAC zum zweiten Mal zu Hause an: Die Rotjacken empfangen am Freitagabend die Graz 99ers, den derzeitigen Tabellendritten. Spielbeginn ist um 19.15 Uhr. Eintrittskarten – noch sind rund 400 Sitz- und 1.200 Stehplätze verfügbar – sind durchgehend im Online-Ticketshop des EC-KAC sowie am Spieltag an der Abendkassa erhältlich.

Für den EC-KAC waren die Graz 99ers historisch betrachtet ein recht angenehmer Gegner, gegen keinen anderen Klub gab es seit der Liga-Neugründung mehr Siege (79) oder Tore (426) für die Klagenfurter. In der jüngeren Vergangenheit standen sich die beiden Teams allerdings meist auf Augenhöhe gegenüber, wobei der Heimvorteil eine vernachlässigbare Rolle spielte: Jedes der letzten sechs Duelle zwischen Graz und Klagenfurt entschied die jeweilige Auswärtsmannschaft für sich.

Keine Änderungen im Line-Up

Bei den Rotjacken sind keine Änderungen im Line-Up gegenüber den vergangenen Begegnungen vorgesehen, unverändert fehlen Christoph Duller und Andrew Kozek. Beim angeschlagenen Marco Richter fällt die Entscheidung über einen Einsatz erst am Spieltag. Im Tor startet der EC-KAC erneut mit Lars Haugen.

KAC will an Heimstärke gewinnen

„Es hat sich gut angefühlt, am vergangenen Sonntag nach so langer Zeit wieder auf heimischem Eis anzutreten. Zwar lief nicht alles perfekt, am Ende konnten wir aber einen Sieg einfahren und das war nach den drei knappen Niederlagen zuvor das Wichtigste. Wir möchten nun an diesen Erfolg anknüpfen und Schritt für Schritt eine Heimstärke entwickeln, die uns in der Tabelle in den kommenden Wochen weiter klettern lassen soll. Graz ist stark in die Saison gestartet, ihre Offensive funktioniert schon recht gut. Wir haben aber in den ersten neun Partien bewiesen, dass wir defensiv sehr kompakt agieren, daher gehe ich davon aus, dass wir uns auch in dieser Partie gut schlagen werden, wenn wir unserem Pfad treu bleiben“, so David Fischer, Verteidiger beim EC-KAC.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden