Zum Thema:

11.10.2018 - 21:07Iraner bedrohte Ex mit dem Umbringen12.06.2018 - 07:06Mann schlägt Freundin und reißt Tür aus den Angeln20.05.2018 - 08:50Streit zwischen Ehepaar eskalierte19.05.2018 - 09:17Villacher schlug Ehefrau ins Gesicht
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

In einem Wohnhaus

Beziehungs­streitigkeit führte zu Betretungs­verbot

Klagenfurt-Land – Am Vormittag des 20. Oktober kam es in einem Wohnhaus im Bezirk Klagenfurt-Land zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 50-jährigen Mann und dessen 38-jährigen Lebensgefährtin. "Dabei beschuldigten sich die Beteiligten gegenseitig vom jeweils anderen verletzt worden zu sein", so die Polizei. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt und die Frau von der Rettung in das LKH-Villach gebracht. Da die Frau auch gegen die Tochter ihres Lebensgefährten handgreiflich wurde, wurde gegen sie ein Betretungsverbot ausgesprochen. Nach Abschluss weiterer Erhebungen werden die erforderlichen Anzeigen erstattet.

 Kurzmeldung | Änderung am 21.10.2018 - 09:04
Schlagwörter:
Kommentare laden