Zum Thema:

14.11.2018 - 12:16Augen auf!: Beschwerden über Beschwerde-App14.11.2018 - 09:12Queeres Kino in Villach14.11.2018 - 06:57Putztücher glosten in Villacher Schule14.11.2018 - 06:49Einbrecher durch­wühlten Villacher Wohnung
Aktuell - Villach
© fotolia.com Photographee.eu

42-Jährige gesteht:

Versuchter Raub war frei erfunden

Villach – Vergangene Woche berichteten wir von einem versuchten Handtaschenraub in der Dr. Semmelweiß Straße. Am Montagabend gab die Polizei bekannt: Die Tat ist nie passiert. Eine 42-Jährige gab zu, den Raub frei erfunden zu haben. Die Frau wird angezeigt.

 1 Minuten Lesezeit (204 Wörter) | Änderung am 22.10.2018 - 20:01

Am Montag, den 15. Oktober, berichteten wir von einem versuchten Handtaschenraub. Ein unbekannter Täter soll versucht haben, einer 42-Jährigen die Handtasche zu entreißen und sie dabei mit einem Messer an der Hand verletzt haben – hier nachzulesen. Diesen Vorfall gab es jedoch nie.

Neuerliche Befragung gibt Klarheit

In einer neuerlichen Vernehmung am 19. Oktober gab die 42-Jährige zu, den Raub frei erfunden zu haben. Als Motiv gab die nunmehr Tatverdächtige an, dass sie auf dem Weg in die Arbeit eine ihr verhasste Person getroffen habe. Dies habe bei ihr einen „Schock“ ausgelöst und sie zu dieser Handlung bewogen. Sie habe Aufmerksamkeit gesucht und sei nach der Selbstverletzung nach Hause gelaufen, um ihrem Lebensgefährten und ihrem Sohn die „Raubvariante“ zu erzählen. Dass dies einen derartigen Polizeieinsatz auslösen würde, habe sie nicht bedacht.

Frau wird angezeigt

Die 42-Jährige wird nun der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wegen falscher Zeugenaussage vor der Kriminalpolizei und Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung angezeigt, da sie den schweren Raub erfunden und sich die Schnittverletzungen an der linken Hand selbst zugefügt hat. Das dabei von ihr verwendete Messer konnte aufgrund ihres Hinweises in einem dem Vorfallsort nahegelegenem Gebüsch vorgefunden und sichergestellt werden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (146 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden