Zum Thema:

15.11.2018 - 19:31Per Telebanking ab­gezockt: Mehrere Tausend Euro weg07.11.2018 - 09:34Viel Rauch um Nichts17.10.2018 - 17:54Frau zahlt „Steuern“ für Geldkoffer02.10.2018 - 16:51Polizei warnt vor „Tochtertrick“: Vier Vorfälle an einem Tag
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Fotolia 171981490

Getürkter Kamerakauf:

Überweisung von Geld war Fake

Villach – Eine 44-jährige Frau aus Villach bot über eine Internet-Plattform eine Fotokamera samt Zubehör im Wert von mehreren hunderten Euro zum Verkauf an. Über einen Instant-Messaging-Dienst meldete sich eine Frau aus Großbritannien. Nach Abklärung der Versandformalitäten schickte sie die Kamera nach Großbritannien und erhielt von einer Bank eine Bestätigung der Geldüberweisung an sie. Das Geld kam jedoch nie an und die Schreiben der Bank dürften gefälscht sein.

 Kurzmeldung | Änderung am 25.10.2018 - 17:04
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (10 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden