Zum Thema:

14.11.2018 - 06:57Putztücher glosten in Villacher Schule13.11.2018 - 13:45Landesfeuer­wehrverband und FH Kärnten kooperieren08.11.2018 - 15:05Ossiacher Straße: Mit PKW in Böschung gestürzt08.11.2018 - 09:14Mülltonnen­brand sorgte für Sirenenalarm
Leute - Klagenfurt
© 5min.at

Feuerwehren auf dem Prüfstand

Gutes Zeugnis für die Klagenfurter Feuerwehren

Klagenfurt – Die Evaluierung der Klagenfurter Feuerwehren ist abgeschlossen und die deutsche Forschungs- und Planungsgesellschaft für Rettungswesen, Brand- und Katastrophenschutz stellt dem Klagenfurter Feuerwehrwesen ein sehr gutes Zeugnis aus.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter) | Änderung am 26.10.2018 - 11:13

Die gute Bewertung kommt nicht von irgendeinem Institut sondern von einem Unternehmen, das seit 30 Jahren Kommunen und Regierungen berät, Organisation und Wirtschaftlichkeit unter die Lupe nimmt und Konzepte entwickelt.

Feuerwehr ist gut aufgestellt

Allen voran stellt Forplan in seiner Klagenfurter Untersuchung fest, dass das Feuerwehrwesen der Landeshauptstadt gut aufgestellt ist, alle Standorte der Freiwilligen Feuerwehren notwendig sind und lobt außerdem ausdrücklich die gute Nachwuchsarbeit. Mittels Online-Fragebogen wurden auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren befragt. Ergebnis: Wunsch nach einer noch besseren Verzahnung Berufsfeuerwehr, Freiwillige, mehr Anerkennung und Vergünstigungen für die freiwillige, verantwortungsvolle Tätigkeit.

Vision einer stärkeren Kooperation

Auch für Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, die sich mit dem Ergebnis der Evaluierung sehr zufrieden zeigt, ist eine stärkere Verzahnung wünschenswert. „Meine Vision ist die Feuerwehr Klagenfurt, alles unter einem großen, gemeinsamen Dach. Wer in Gefahr ist, dem ist es egal von wem er gerettet wird.“ „Das ist ein schönes Zeugnis für unsere Feuerwehrleute“, sagt Feuerwehrreferent Vzbgm. Christian Scheider, er möchte bei der gewünschten stärkeren Kooperation auch die vier Betriebsfeuerwehren in Klagenfurt einbeziehen. Kommenden Montag wird die Studie den Klagenfurter Feuerwehren präsentiert.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (71 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden