Zum Thema:

13.11.2018 - 18:40Neuer Platz: Keine Bus­umleitungen mehr13.11.2018 - 14:2228-Jähriger wurde brutal zusammen­geschlagen08.11.2018 - 12:03Bus­umleitungen um den Neuen Platz verlängert05.11.2018 - 15:08Die nächste Donnerstagsdemo steht an
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Am Taxistand beim Neuen Platz:

Mann schlug mit Faust auf Taxifahrer ein

Klagenfurt am Wörthersee – Gestern, am 25. Oktober 2018, gegen 21.00 Uhr, wollte eine bisher unbekannte, stark alkoholisierte weibliche Person am Neuen Platz in Klagenfurt mit einem Taxi fahren. Der 53-jährige Taxifahrer verweigerte die Fahrt allerdings, da die Frau nur noch 4€ Bargeld bei sich hatte. Kurze Zeit später kam die unbekannte Frau mit einer männlichen Person zurück. Diese wurde dem Taxifahrer gegenüber handgreiflich und schlug mit der Faust mehrmals auf ihn ein. 

 1 Minuten Lesezeit (172 Wörter) | Änderung am 26.10.2018 - 11:14

Gestern Abend, gegen 21.00 Uhr, ersuchte am Taxistand am Neuen Platz in Klagenfurt eine bisher unbekannte, stark alkoholisierte weibliche Person, bei einem 53-jährigen Taxifahrer um eine Taxifahrt. Die Frau hatte allerdings nur noch 4€ Bargeld bei sich.

Unbekannter schlug Taxifahrer zwei Zähne aus

Die Fahrt wurde von dem Taxifahrer verweigert, worauf die Frau den Taxilenker laut beschimpfte. Die Frau verließ den Taxistand, kehrte jedoch kurze Zeit später mit einer bisher unbekannten männlichen Person (Schwarzafrikaner) zurück.

Dieser schlug sogleich wort- und grundlos mehrmals mit der Faust auf den Taxilenker ein. Dem Opfer wurden dabei zwei Zähne ausgeschlagen und weitere gelockert. Darauf flüchteten die beiden. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher negativ. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Personen.

Personenbeschreibung

Weibliche Person: Inländerin, 25 bis 30 Jahr alt, schmale Statur, schwarze lange Haare, Sonnenbrille, bunte Leggins, unterwegs mit Fahrrad, auf welchen einige Plastiksäcke hängen.

Männliche Person: Schwarzafrikaner, 23 bis 27 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, sportliche Figur, Barträger (Kinn und Backen), rotes Stirnband.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (88 Reaktionen)
Kommentare laden