Zum Thema:

27.10.2018 - 12:31Das passierte mit dem Möbel­wagen
Aktuell - Villach
© KK

Mysteriöser verwaister KFZ Fund:

Möbelwagen aus Gailfluss geborgen

Villach – Heute, Samstag, 27. Oktober 2018, kam es in den frühen Morgenstunden zu einem eher feuchten als fröhlichen Einsatz für die Villacher Feuerwehren. Ein Möbelwagen musste aus dem Gailfluss geborgen werden.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter) | Änderung am 27.10.2018 - 13:02

Kurz nach 8.00 Uhr morgens, am heutigen Samstag (27. Oktober), wurde die Feuerwehr von der Polizei zu einer KFZ Bergung angefordert. Ein Möbelwagen stand im Gailfluss.

Lenker und Beifahrer verschwunden

Die Hauptfeuerwache Villach, die FF Judendorf und die örtlich zuständige Feuerwehr Turdanitsch-Tschinowitsch wurden zum skurrilen Einsatz gerufen und mussten den Möbelwagen, der offensichtlich „falsch geparkt“ wurde aus dem Fluss entfernen.

Das Bild das sich den Einsatzkräften bot, war gelinde gesagt merkwürdig:

Ein Möbelwagen, rund 5 Meter vom Ufer entfernt, im Wasser stehend – beide Türen waren geöffnet und von etwaigen Autoinsassen fehlte jede Spur.

Transporter geborgen

Mittels einer Seilwinde der FF Judendorf wurde der Transporter, welcher sich sogar noch starten ließ, aus dem Bachbett gezogen und sicher am Radweg neben dem Fluss abgestellt. Zum Glück konnte eine Umweltgefährdung ausgeschlossen werden, da keine Flüssigkeiten ausgetreten waren. Derzeit ermittelt die Polizei nach Hintergründen, wie und warum das Fahrzeug dort abgestellt wurde.

Im Einsatz standen die oben erwähnten Feuerwehren mit sieben Fahrzeugen und rund 35 Mann unter der Einsatzleitung von OBI Ing. Glanznig Karl, Kommandant der FF Turdanistch- Tschinowitsch sowie die Polizei Villach.

Im Einsatz standen die oben erwähnten Feuerwehren mit sieben Fahrzeugen und rund 35 Mann unter der Einsatzleitung von OBI Ing. Glanznig Karl, Kommandant der FF Turdanistch- Tschinowitsch sowie die Polizei Villach. - © KK

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (217 Reaktionen)
Kommentare laden