Zum Thema:

14.11.2018 - 12:13Überfall im März: Täter geschnappt14.11.2018 - 11:29Nächstes Jahr: Drei große Sa­nierungen im Kanal­netz14.11.2018 - 10:43Slowenischer Wirt­schafts­verband feiert Jubiläum14.11.2018 - 07:44Heimsieg gegen den EHC Linz
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO Der aggressive und alkoholisierte Klagenfurter musste von den Polizeibeamten festgenommen werden. © BMI, Maria Rennhofer-Elbe

Ohne Führerschein unterwegs:

Alko-Lenker „parkt“ PKW in Straßen­graben

Klagenfurt – Am heutigen Montag, dem 29. Oktober um etwa 02.00 Uhr, wurde eine Polizeistreife entlang des Südrings in Klagenfurt am Wörthersee auf einen PKW, welcher sich rechts im Straßengraben befand, aufmerksam.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter) | Änderung am 29.10.2018 - 07:41

Bei einer Nachschau befand sich der Lenker unverletzt aber offensichtlich alkoholisiert, bei laufendem Motor hinter dem Steuer. Der 27-jährige Lenker aus  Klagenfurt wurde zum Alkotest aufgefordert. Der Mann, der immer aggressiver wurde, verweigerte diesen. Schließlich musste der 27-Jährige, nachdem er sich trotz mehrmaliger Aufforderung nicht mehr beruhigte, festgenommen werden. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Eine Führerscheinabnahme war nicht möglich, da ihm dieser bereits am Tag zuvor, Sonntag, dem 28. Oktober, aufgrund einer Alkoholisierung abgenommen wurde. Er wird angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (26 Reaktionen)
Kommentare laden