Zum Thema:

15.12.2018 - 19:57Das war das Show­training der VSV-Stars15.12.2018 - 18:48Party Hard mit den Da Tweekaz15.12.2018 - 10:57Verleihe deinem Festessen die richtige Würze15.12.2018 - 10:11Walking in a Winter Wonderland
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Sicherheitsoffensive

Neue Geh­wege im Stadt­teil St. Georgen

Villach/St. Georgen – Kommende Woche beginnen im Stadtteil St. Georgen die Bauarbeiten für die lange gewünschte Verlängerung des Gehweges entlang der St. Georgener Straße.

 1 Minuten Lesezeit (210 Wörter) | Änderung am 30.10.2018 - 21:28

Gute 100 Meter mehr an Sicherheit wird der neue Gehweg im Villacher Stadtteil St. Georgen bieten. Kommende Woche, also in der zweiten Novemberwoche, starten die Arbeiten für die lange gewünschte Verlängerung des Gehweges entlang der St. Georgener Straße. „Wir werden den 1,50 Meter breiten Gehweg dann bis zur Volksschule führen und somit die Sicherheit für unsere Schüler noch besser gewährleisten können“, betont Straßenbaureferent Harald Sobe.

Ab kommender Woche

Bislang endete der Gehweg auf Höhe der Kreuzung Farbmühlenweg. Ab der kommenden Woche wird der bestehende Zaun auf der westlichen Seite abgetragen, danach auf 100 Meter ein frostsicherer Unterbau samt Asphaltdecke errichtet. Insgesamt werden die Baumaßnahmen drei Wochen lang dauern, die Kosten belaufen sich auf gut 35.000 Euro.

Neuer Gehsteig in der Nähe des Gasthofes Primele

Nur wenige Meter weiter, ebenfalls in St. Georgen, entsteht dieser Tage ein weiterer Gehweg. In der Nähe des Gasthofes Primele, genau im Kreuzungsbereich Goritschacher Weg und Schießbichlweg, wird bereits am Bauvorhaben gewerkt, während der Asphaltierungsarbeiten am Freitag, den 9. November und Freitag, den 16. November 2018 muss die Straße gesperrt werden. „Somit können wir in der diesjährigen Bausaison noch zwei wichtigen Vorhaben für die Sicherheit unserer Bürger vollenden“, freut sich Sobe.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (9 Reaktionen)
Kommentare laden