Zum Thema:

16.11.2018 - 07:38Familie des Vermissten gibt nicht auf10.11.2018 - 21:06Villacher Alpe: Weiterhin Rätsel um Vermissten08.11.2018 - 13:38Abgängige Person: Suchaktion am Dobratsch05.11.2018 - 07:15Glückliche Wendung: Vermisste wieder zu Hause
Aktuell - Villach
Erfolgreicher Einsatz der Rettungshundestaffel des Samariterbunds © Samariterbund Archiv

Abgängiger Pflegeheimbewohner:

Wieder Sucheinsatz mit Happy End

Afritz – Am gestrigen Dienstag (30. Oktober 2018) war ein 80-jähriger Bewohner eines Pflegeheims in Afritz abgängig. Der Mann konnte glücklicherweise unversehrt aufgefunden werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter) | Änderung am 31.10.2018 - 14:11

Gestern Abend (30. Oktober 2018) um 22.24 Uhr forderte die Polizeiinspektion Sattendorf die Rettungshundestaffel des Samariterbunds für einen Sucheinsatz an. Vermisst wurde ein 80-jähriger Mann aus einem Pflegeheim in der Gemeinde Afritz.

Erfolgreiche Suche

Im Einsatz waren die Mantrail (Personenspürhunde) mit insgesamt 11 HundeführerInnen und 16 Einsatzhunden, davon 8 ausgebildete und geprüfte Personenspürhunde, drei Rettungssanitäter und ein Kriseninterventionsteam. Weiters waren Polizeibeamte inklusive Polizeieinsatzhunden an der Suchaktion beteiligt. Nach gründlicher Suche im umliegenden Gebiet konnte um 00.15 Uhr Person gefunden gemeldet werden. Der Abgängige konnte im Innenbereich des Pflegeheimes, von den Einsatzbeteiligten, angetroffen werden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (40 Reaktionen)
Kommentare laden